Aktuelle ING-DiBa Studie zeigt auf: Niedriges Einkommen Hindernis beim Kauf von Immobilien

Wie eine repräsentative ING-DiBa Umfrage zeigt, ist das niedrige Einkommen für die Mehrheit der Deutschen das Hindernis beim Immobilienkauf. Die Umfrage, die im Sommer dieses Jahres in 13 europäischen Ländern und in den USA und Australien durchgeführt wurde, macht ein klares Haupthindernis deutlich. Das zu niedrige Einkommen ist das Haupthindernis für die Bundesbürger, sich eine Immobilie zu kaufen. Weniger ausschlaggebend sind hingegen die hohen Immobilienpreise und die fehlende Jobsicherheit. „Aktuelle ING-DiBa Studie zeigt auf: Niedriges Einkommen Hindernis beim Kauf von Immobilien“ weiterlesen

Das Ende des 500-Euro-Schein ist besiegelt!

Der 500-Euro-Schein war bereits seit Jahren in der Diskussion, und nun ist klar: Das Ende des 500-Euro-Schein ist besiegelt! Bereits heute nehmen viele Händler den größten Euro-Schein nicht mehr an, aus Angst vor Fälschungen. In dieser Woche wurden die neuen 100-Euro-Scheine und 200-Euro-Scheine vorgestellt. Einen neuen 500-Euro-Schein wird es indes nicht mehr geben. Bereits seit 2014 wird der 500-Euro-Schein nicht mehr gedruckt, und wird auch nicht wieder in Umlauf kommen. „Das Ende des 500-Euro-Schein ist besiegelt!“ weiterlesen

Die Nominierungen für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2018

Aus über 230 eingesandten Beiträgen hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zehn herausragende Produktionen in vier Wettbewerbskategorien für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2018 nominiert. Dies gab das BMWi heute bekannt. Die Bekanntgabe der Preisträger und die Übergabe erfolgt bei der für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2018 am 20. November statt. „Die Nominierungen für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2018“ weiterlesen

Kreditkarten: Kostenlos muss nicht gratis sein

Viele Kreditinstitute verlangen für ihre Kreditkartenangebote ein jährliches Entgelt. Diese Kartengebühren können sich Verbraucher sparen. Es gibt genügend Anbieter, die eine kostenfreie Kreditkarte bereitstellen. Damit die Kreditkartennutzung wirtschaftlich bleibt und nicht zu unnötigen Kosten führt, sollten sich Verbraucher über geeignete Angebote informieren und die Konditionen der verschiedenen Kreditkarten miteinander vergleichen. Am schnellsten geht das im Internet auf entsprechenden Vergleichsportalen. „Kreditkarten: Kostenlos muss nicht gratis sein“ weiterlesen

Monatlich kündbare Kfz-Versicherung – Die voll digitale Autoversicherung #nexible

Eine Autoversicherung, die voll digital abgeschlossen werden kann, ist im Trend der Zeit. Dazu auch noch eine Kfz-Versicherung, die monatlich kündbar ist. Das ist das, was nexible bietet. Eine monatlich kündbare Autoversicherung, die monatliche Prämienzahlung ohne Aufpreis bietet. Die Neupreisentschädigung ist laut nexible im Versicherungsvertrag enthalten. Bei Tierkollision gibt es Schadensersatz, der Werkstattservice soll zuverlässig sein laut Versicherer. Und es einen Mietwagenschutz im Ausland. „Monatlich kündbare Kfz-Versicherung – Die voll digitale Autoversicherung #nexible“ weiterlesen

Die Höhle der Löwen wenig attraktiv für Startups? #DHDL

Morgen geht es wieder los mit DHDL Während vermutlich wieder Millionen von Zuschauern vor dem Bildschirm mitfiebern werden, wenn Startups pitchen, sehen zahlreiche Kritiker keinen Mehrwert für das eigene Startup. Wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, wollen zwei von drei Startups nicht in „Die Höhle der Löwen“. „Die Höhle der Löwen wenig attraktiv für Startups? #DHDL“ weiterlesen

Den Minizinsen entkommen: Geld verdienen mit Aktien, ETFs, Gold und Co.

Die Zeiten sind für Sparer auch weiterhin schlecht. Der Leitzins wird wohl erst wieder auf mittlere Sicht steigen. Die Zinsen für Sparbücher und viele Tagesgeldkonten sind so niedrig, dass aufgrund der Inflationsrate Geld draufgezahlt wird, anstatt eine positive Realverzinsung zu erhalten. Um den Minizinsen zu entkommen, gibt es für die deutschen Sparer nur einen Weg: Statt sicherer Geldanlagen ein Risiko einzugehen, und auf Aktien, ETFs, Gold und Co. zu setzen. „Den Minizinsen entkommen: Geld verdienen mit Aktien, ETFs, Gold und Co.“ weiterlesen

Festpreis-Depot der onvista bank Neukundenaktion mit 75 Euro Tradeguthaben

Beim Festpreis-Depot der onvista bank gilt dauert 5 Euro Festpreis je Order. Und weil es so schön ist, hat die onvista Bank ihre Neukundenaktion zum Festpreis-Depot verlängert. Wer in der Zeit vom 1. bis 30. September ein Festpreis-Depot der onvista bank eröffnet, kann 75 Euro Tradeguthaben abräumen. Das Depot mit den dauerhaft nur 5 Euro Orderprovision ist vor allem für Vieltrader spannend. Doch auch für Einsteiger kann sich das Festpreis-Depot der onvista bank. Dies auch aufgrund der 75 Euro Tradeguthaben, die es im Rahmen der Neukundenaktion gibt. „Festpreis-Depot der onvista bank Neukundenaktion mit 75 Euro Tradeguthaben“ weiterlesen