Pleite auch für die Hypo Real Estate?

Der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate konnte nur aufgrund von Staatshilfen in dreistelliger Milliardenhöhe vor dem Bankrott gerettet werden. Inzwischen ist die HRE wieder groß im Geschäft – auch bei den griechischen Staatsanleihen. Nun, da bekannt ist, dass die Griechen ihren Kreditverpflichtungen nicht mehr aus eigener Kraft nachkommen können, was wird nun aus der Hypo Real Estate?

500x500

Bereits um 14:30 Uhr sollte eine Pressekonferenz in Berlin abgehalten werden, um Klarheit zu schaffen über die Griechenland-Hilfen aus Deutschland. Bislang ist noch kein Wort aus der Hauptstadt über den Äther gegangen. Die Verhandlungen scheinen zäher zu sein, als gedacht wurde.

Und was wird nun aus der Hypo Real Estate, die, wenn Griechenland die Kredite nicht bedienen kann, möglicherweise endgültig dem Untergang geweiht wäre…

Betroffen sind jedoch noch andere deutsche Banken, unter anderem die Commerzbank. Auch sie hat es nur mit staatlichen Finanzhilfen durch die Finanzkrise geschafft. Kommt nun der völlige Einbruch für die Bank, die erst vor einiger Zeit die ebenfalls angeschlagene Dresdner Bank übernommen hatte?

Steht Deutschland vor dem finanziellen Fiasko dank Griechenland, Hypo Real Estate und Co.? Viele Anleger und Sparer sind in diesen Stunden mit dem Umschichten und Umlagern ihrer Ersparnisse beschäftigt, während das Gold in Euro ein neues Allzeithoch erreicht hat. Gold als Geldanlage DIE Alternative zu den im Wert abfallenden anderen Geldanlagen?