Kredite ohne Schufa

Kredite ohne Schufa sind in Deutschland in den vergangenen Jahren meist dadurch aufgefallen, dass irgendwelche netten Briefchen ins Haus flatterten und einem einen großen Kredit versprachen – und das alles, egal wie viele Einträge in der Schufa vorhanden sind. Dabei sind Kredite ohne Schufa nicht nur für all jene Kreditwilligen gedacht, die Einträge in der Schufa haben. Und nicht jede, der Einträge in der Schufa hat, erhält trotzdem einen Kredit ohne Schufa.

500x500

Ein Kredit ohne Schufa, das sind zwei Dinge, die zusammenspielen. Auf der einen Seite werden die Kreditanfrage, der Kreditantrag sowie der Kredit selbst werden weder an die Schufa gemeldet noch dort, im Falle des Kreditantrags und des bewilligten Kredites, nicht in die Schufa eingetragen. Das heißt: Die weiße Weste des Kreditnehmers bleibt auch weiter weiß, und späteren Krediten steht der aufgenommen Kredit nicht im Wege.

Die zweite Sache bei Krediten ohne Schufa ist: Es wird keine Anfrage bei der Schufa vorgenommen, wie es um die Bonität des Kreditinteressenten bestellt ist, zumindest wenn es um Einträge in der Schufa geht. Bei Krediten ohne Schufa sind nur die Einkommensnachweise, – bei Krediten ohne Schufa für Selbstständige und Freiberufler der Steuerbescheid -, wichtig. Der Kredit ohne Schufa hat also rein gar nichts mit der Schufa-Auskunft zu tun und wird unabhängig davon abgewickelt.

Gute Kredite ohne Schufa zu guten Konditionen werden zum Beispiel vermittelt von Bon-Kredit.

Ratgeber: Lesen Sie mehr Kreditratgeber