Finanztransaktionsteuer überhaupt sinnvoll?

Experte zum Thema Transaktionssteuer und CDS

Seit heute Nacht gilt es, das Verbot ungedeckter Leerverkäufe. Endlich wurde damit eine langgehegte Forderung umgesetzt durch die BaFin. Sinn macht auch das zeitweise Verbot von Credit Default Swaps. Doch hat Kanzlerin Merkel die Anleger im Ausland verunsichert durch ihre Aussage „Der Euro ist in Gefahr“?

„Helmer, Hauck & Aufhäuser, bei n-tv zur Finanztransaktionssteuer: “Da habe ich so meine großen Zweifel.”

Fidel Helmer, Chefhändler Hauck & Aufhäuser, heute bei n-tv

zum Verbot von ungedeckten Leerverkäufen

:
“Mit solchen Maßnahmen haben wir schon seit längerer Zeit gerechnet. Aber ich glaube, hier spielt die Politik wesentlich mit: Die Kanzlerin braucht eine breite Mehrheit im Parlament, um eben ihr Rettungspaket für Griechenland durchzuwinken. Und mit diesen Maßnahmen macht sie es der Opposition etwas leichter zuzustimmen.”

Weiter zum Verbot:

“Es macht sicherlich Sinn, dass man diese Credit Default Swaps – das ist eine Kreditversicherung auf Staatsanleihen – verbietet, denn wenn eben ohne diese Credit Default Swaps gehandelt wird ohne das entsprechende Underlying zu haben, dann ist das reine Spekulation und diese Spekulation brauchen wir überhaupt nicht. Und die andere Geschichte sind die Aktien: Damit konnten wir schon seit geraumer Zeit leben, denn ein Leerverkauf von Aktien ist ja schon seit einigen Jahren verboten gewesen. Und in dieser Zeit haben die Börsen kräftig zulegen können. Also dieses Verbot hat uns nicht so wahnsinnig stark betroffen.”

Zur Finanztransaktionssteuer:

“Last but not least kommt natürlich auch noch diese Finanztransaktionssteuer ins Spiel. Und da habe ich so meine großen Zweifel, dass diese Sinn macht, wenn man es auf Ebene ‘Deutschland’ oder auch nur auf Ebene ‘Europa’ stattfinden lässt. Das müsste eine internationale Regelung sein, denn sonst werden sich die entsprechenden Marktteilnehmer entsprechende Schlupflöcher suchen und die wird es immer geben.”
Zu den Auswirkungen des Verbots von Leerverkäufen auf die Börsen:

“Die Börsen reagieren ja im Wesentlichen derart verschnupft – seit der Rede von Frau Merkel, die eben die Headline brachte ‘Der Euro ist in Gefahr’. Und diese Aussage hat doch wohl auch die Auslandsbörsen ziemlich verunsichert und diese Verunsicherung, die müssen wir jetzt durchstehen.”

Kontext:

Deutschland schafft im Kampf gegen hochspekulative Finanzgeschäfte Fakten und verbietet ab sofort bestimmte ungedeckte Leerverkäufe. Ab Mitternacht würden Geschäfte ohne Besitz der Basis-Wertpapiere von Aktien der zehn bedeutendsten deutschen Finanzinstitute untersagt, teilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am Dienstagabend mit.

Quelle O-Ton und Kontext: n-tv