Inflationsrate sinkt weiter

Die Verbraucherpreise sind im Juni dieses Jahres weiter gesunken. Von einer Inflationsrate von 1,9 Prozent im Mai sank diese im Juni 2012 auf voraussichtlich nur noch 1,7 Prozent. Vor allem Sparer können sich freuen: die Realverzinsung für Tagesgeld, Festgeld, Sparbuch und andere Anlagearten steigt damit.

„Verbraucherpreise im Juni 2012: voraussichtlich + 1,7 % gegenüber Juni 2011

Der Verbraucherpreisindex in Deutschland wird sich im Juni 2012 voraussichtlich um 1,7 % gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhen. Das ist die niedrigste Teuerungsrate seit Dezember 2010 mit damals ebenfalls 1,7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, wird der Verbraucherpreisindex gegenüber Mai 2012 voraussichtlich um 0,1 % sinken.“

Quelle Pressemitteilung: Statistisches Bundesamt

Eine Antwort auf „Inflationsrate sinkt weiter“

Kommentare sind geschlossen.