Herr Kaiser geht in den Ruhestand und die Hamburg-Mannheimer wird abgeschafft

Es gibt Dinge, die gehören einfach zum Leben dazu. Eines davon ist Herr Kaiser. Wir alle kennen ihn, haben ihn schon einmal gesehen. Und: Er ist eine der wichtigsten Werbefiguren überhaupt. Doch die Ergo Direkt, unter deren Dach die Hamburg-Mannheimer firmiert, schafft nun einfach den längst selbstlaufenden Werbeträger ab – und macht den Laden dicht.

500x500

ERGO Versicherungsgruppe und ERGO Direkt – Was ist das?

Das Problem ist nur: Wer kennt sie schon, die ERGO Versicherungsgruppe? Anstatt die bekannten Marken weiter ihren Gang gehen zu lassen, wird die Schere angesetzt. Victoria und Hamburg-Mannheimer abgeschafft, die KarstadtQuelle Versicherungen in ERGO Direkt Versicherungen umbenannt.

Der Vorstandsvorsitzende der ERGO, Torsten Oletzky, sagte heute dazu: “Mit unserem umfassenden Angebot an Versicherung, Vorsorge und Serviceleistungen aus einer Hand und über alle Vertriebswege haben wir flexible Antworten auf alle Kundenwünsche. Aber weil wir zum Teil mit mehreren Marken die gleichen Segmente bearbeiten, wird der Zusammenhang zwischen den Marken und Zugangswegen nicht hinreichend sichtbar. Wir machen unseren Kunden bislang nicht klar genug, dass das Rundum-Angebot aus einer Hand stammt.“

Never stop a running system, fällt einem da nur ein, was im übertragenen Sinne so viel heißt wie: Stopp nicht ein Sache bzw. ein System, das schon läuft, weil Dir sonst die ganze Kiste kaputtgehen könnte. Die ERGO beherzigt diesen Spruch leider nicht und baut alles um. Doch wer kennt die ERGO schon? Kaum jemand. Mit Herrn Kaiser jedoch wuchsen zwei Generationen auf und sofort denkt man bei diesem Namen an die Hamburg-Mannheimer. Never stop a running system…