Gute Nachricht für Anleger: Garantierte Laufzeit beim Zinszuschlag verlängert

Beim 1822direkt Tagesgeldkonto CashSkyline wird es für Neukunden weiterhin zinsreich. Wer ab Montag, den 16. November 2009 ein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt eröffnet, bekommt neben der Basisverzinsung auch noch einen garantierten Zinszuschlag, der bis zum 5. März 2010 gilt.

500x500

Die 1822direkt, die eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse ist, und die zugleich Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes, zeigt damit vor allem eines: Auch in Zeiten eines niedrigen Leitzinssatzes kann die Geldanlage als Tagesgeld eine gute Verzinsung mit sich bringen.

Hier die aktuelle Zinsstaffel des 1822direkt Tagesgeldkonto CashSkyline im Überblick:

Anlagebetrag

Variable Basisverzinsung

Garantierter Zinszuschlag

Gesamtverzinsung

bis 10.000,- Euro

1,30 % p.a.

1,45 %* p.a.

2,75 % p.a.

10.000,01 Euro bis 50.000,- Euro

1,30 % p.a.

1,00 %* p.a.

2,30 % p.a.

50.000,01 Euro bis 150.000,- Euro

1,30 % p.a.

0,70 %* p.a.

2,00 % p.a.

150.000,01 Euro bis 500.000,- Euro

1,30 % p.a.

1,30 % p.a.

über 500.000,- Euro 0,50 % p.a.

0,50 % p.a.

* Gültig bis zum 05.03.2010 und für Kontoeröffnungen ab dem 16.11.2009. Der Zinszuschlag gilt nur für Einlagen, welche nicht von der Frankfurter Sparkasse oder der 1822direkt auf dieses Konto überwiesen werden und sechs Monate vor Kontoeröffnung nicht bei der 1822direkt angelegt waren.

Das gut verzinste 1822direkt Tagesgeldkonto CashSkyline finden Sie auch in unserem kostenlosen Tagesgeld-Vergleich. Einfach hier klicken…