Aktien, Wertpapiere, Fonds, Forex, Binäre Optionen und Co. 2016

Das Jahr 2015 hat zahlreiche Herausforderungen für Anleger mit sich gebracht, und auch 2016 dürften diese nicht viel weniger werden. Die weiter anhaltende Niedrigzinsphase werden beim normalen Spareinlagen kaum große Zinssprünge nach oben zulassen. Viel interessanter dürfte die Geldanlage hingegen in Aktien, Fonds und Wertpapiere, sowie die Bereiche Forex und Binären Optionen sein.

Für den DAX und die anderen Aktienindizes könnte im kommenden Jahr noch Luft nach oben sein, je nach Entwicklung der deutschen Wirtschaft, sowie der weiteren Entwicklung der Geldpolitik in der Euro-Zone und in den USA. Auch Russland wird wohl weiterhin ein wichtiger Faktor bleiben, wurden die EU-Sanktionen doch erst kürzlich verlängert. Neben den Wertpapieren wird dies auch im Bereich Währungshandel (= Forex) eine wichtige Rolle spielen, und damit zugleich bei den Binären Optionen.

Anleger, die mehr als nur niedrige Zinsen für ihr Geld erhalten wollen, werden 2016 gut taktieren, und wichtige Entscheidungen treffen müssen. Ohne Risiko gibt es keine gute Rendite mehr, doch zu hoch sollte das gewählte Risiko wohl eher auch nicht sein. Es bleibt abzuwarten, wie konservativ die deutschen Anleger im kommenden Jahr agieren werden, oder ob doch noch der Mut zu neuen Ufern und neuen Anlagearten kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*