Goldpreis in Euro erreicht neues Allzeithoch

Die Finanzkrise in Griechenland bewirkt viele Turbulenzen auf den Aktienmärkten, und viele Anleger vertrauen den Finanzmärkten nicht mehr. Deshalb wird Geld inzwischen auch für jene Sparer zur Geldanlagemöglichkeit, die sich bislang nicht mit dem Goldkurs und dem Preis für die Feinunze Gold beschäftigt hatten.

500x500

Gold ist derzeit wohl die beste Alternative unter den Risikoanlagen ohne Garantiezins. Die Wertsteigerung der vergangenen Wochen und Monate zeigt vor allem eines: Beim Gold kann noch richtig Rendite abgeschöpft werden.

Das Allzeithoch des Goldpreises sorgte für einen Sprung auf 892 Euro je Feinunze Gold am heutigen Tage. Damit stellt sich das Gold als Geldanlage in die erste Reihe. Wer sein Geld nicht als sicheres Tagesgeld anlegen möchte, der ist mit dem Gold im Moment sicher am besten bedient – wenn er den Risikofaktor dieser Geldanlage mit einbezieht. Aber auch Silber ist derzeit im Kommen. Und wird, in der Folge des Aufwärtstrends des Goldkurses, aller Voraussicht nach auch steigen – ebenso der Preis für Palladium und der Platinpreis.