Goldpreis auch in Euro gesunken

Während sich die Wertverläufe zwischen Euro und US Dollar oftmals unterscheiden, wenn es um Rohstoffe geht, was mit den Währungsdifferenzen zu tun hat, gehen beide Währungen beim Goldwert aktuell konform. So sank der Goldpreis zum Wochenende hin sowohl in US Dollar als auch in Euro.

500x500

Der Goldpreis in Euro liegt aktuell auf 817,67 je Feinunze, was einen Wertverlust von ebenfalls 1,65 Prozent bedeutet, wie beim US Dollar, und ein Minus von 13,71 Euro je Feinunze Gold.

Zur Eröffnung des Handelstags hatte das Gold noch auf 831,45 Euro je Feinunze gelegen, sank im Verlaufe des Freitags jedoch auf 814,05 Euro, und blieb am Ende des Tages, zum Wochenende hin auf 817,67 je Feinunze Gold stehen.

Dennoch blieb der Goldpreis eindeutig über der Marke von 800 Euro stehen, was vielversprechend ist für die Tendenz der Zukunft. Noch aber ist die Marke von 900 Euro je Feinunze Gold weit entfernt, könnte jedoch im Laufe dieses Jahres noch erreicht werden, da Experten davon ausgehen, dass der Goldpreis in 2010 einen Wert von 1.300 US Dollar erreichen könnte.