Eilmeldung: Opel gerettet – Magna übernimmt

Mitten am frühen Morgen dieses Pfingstsamstags konnte Bundesfinanzminister Steinbrück bekanntgeben: der kanadische Autobauer Magna darf Opel übernehmen. Welch beruhigende Nachricht nach einem monatelangen Kampf. Noch bedarf es der Zustimmung der Haushaltspolitiker in Hessen und in Nordrhein-Westfalen zustimmen, wer sich hier jedoch querstellt, dürfte sich schwertun, in diesem Superwahljahr auf Stimmenfang zu gehen. Nachdem Magna ein neues Konzept vorgelegt hatte, und es doch noch zum gestrigen Krisentreffen im Kanzleramt gekommen war in Sachen Opel, ist nun endlich eine Entscheidung getroffen. Und der Kredit zur Überbrückung stehe auch, konnte Steinbrück vermelden. So kann endlich Ruhe einkehren im aufgewühlten Opel-Land…

500x500