DAX schließt im Minus – Euro fällt weiter – Gold verliert ein wenig an Boden

Und wieder geht es weiter, das Auf und Ab des größten deutschen Aktienindex. Der Börsenschluss brachte heute ein Ergebnis von 5.795 Punkten, was ein Minus von 0,39 Prozent bedeutet. Mit 23 Punkten weniger als gestern muss der DAX nun in den Wochenschluss gehen.

500x500

Dabei waren es eigentlich keine hohen Minusprozente, welche die schlechter als gestern gestellten Aktien am Abend hatten. Die Münchner Rück und die Deutsche Lufthansa mit nur 1,08 Prozent ins Minus, die Allianz Group gar nur mit 1,00 Prozent. Da aber keines der anderen im DAX gelisteten Unternehmen heute einen Höhenflug hinlegte, endete der Börsentag mit einem Minus, auch wenn dieses nur leicht war.

Dennoch war die Hoffnung in den vergangenen Tagen hoch gewesen, der DAX würde es endlich wieder über die 6.000-Punkte Marke schaffen. Dies ist jedoch nun wieder ein wenig weiter weggerückt.

Dafür verlor der Euro mehr als ein Prozent gegenüber dem US Dollar und den Japanischen Yen, gegenüber den Kanadischen Dollar brach er sogar fast fünf Prozent ein.

Und auch die Feinunze Gold verliert heute leicht und steht aktuell auf 1.132,03 US Dollar je Feinunze. Dies dürfte jedoch nur ein kurzer Rückgang sein auf dem Weg zu einer weiteren massiven Kurssteigerung, wenn man den Meinungen der Rohstoff- und Finanzexperten folgt.