Bauzinsen steigen weiter – Rechtzeitig Anschlussfinanzierung sichern!

Die Zinsen für Baufinanzierungen bewegen sich gerade rasant in Richtung vier Prozent. Und ein Ende der steigenden Bauzinsen ist im Moment nicht in Sicht. Besonders heikel ist dies für Kreditnehmer, deren Zinsbindung in den nächsten Wochen oder Monaten ausläuft. Es könnte für sie richtig teuer werden, eine Anschlussfinanzierung aufzunehmen. Doch es gibt eine Lösung, sich zumindest die jetzt noch geltenden Bauzinsen zu sichern: Ein Forward-Darlehen! Mit einem solchen vorab abgeschlossenen Darlehen können Sie sich rechtzeitig die Anschlussfinanzierung zu den aktuellen Zinsen sichern.

500x500

Ein Forward-Darlehen wird für Anschlussfinanzierungen vergeben, die zu einem vereinbarten späteren Zeitpunkt ausgezahlt werden. Mit dieser Art von Baufinanzierung können sich Kreditnehmer in Zeiten steigender Zinsen den aktuellen Zinssatz für eine spätere Anschlussfinanzierung sichern. Zu den Bauzinsen selbst kommt dann nur ein kleiner Aufschlag, der aber im Falle rasant ansteigender Baufinanzierungszinsen vermutlich nur einen Bruchteil dessen ausmacht, was eine Anschlussfinanzierung schon in wenigen Wochen oder Monaten kosten könnte.

Anschlussfinanzierung sichern mit noch niedrigen Zinsen

Die Zinsen für Baufinanzierungen haben kräftig zugelegt. Man kann fast wöchentlich dabei zusehen, wie die Bauzinsen steigen. Um sich rechtzeitig die Anschlussfinanzierung zu sichern, kann ein Forward-Darlehen zum aktuell gültigen Zinssatz abgeschlossen werden.

Um ein solches Forward-Darlehen zu finden, kann z. B. ein Vergleichsrechner wie dieser verwendet werden: