Aktienanlage 2013 Werden die Aktienkurse weiter steigen?

Geldanlage in Wertpapiere – vorher Depotangebote vergleichen

Im vergangenen Jahr waren die Renditen für Aktien in Bereichen, von denen Sparer beim Tagesgeld und beim Festgeld nur träumen können. Auch 2013 könnte wieder ein gutes Jahr für die Aktienanlage werden, es liegt nahe, dass die Aktienkurse auch in diesem Jahr weiter steigen könnten, so mancher sieht den DAX als deutschen Leitindex deutlich über die 8.000 Punkte steigen.

500x500

Doch vor der Geldanlage in Wertpapiere sollte immer auch die Suche nach dem passenden Depotanbieter stehen. Das bedeutet, Angebote für Wertpapierdepots zu vergleichen, und dies nicht nur nach ihren jährlichen Kosten, sondern vor allem auch nach ihren Orderkosten. Die meisten Anbieter im Depot-Kostenrechner berechnen derzeit keine Jahresgebühr, dafür sind die Ordergebühren und damit über das Jahr gesehen die Kosten dann eben doch ganz unterschiedlich.

Dies hängt dann davon ab, wie oft Trades durchgeführt werden und ob es beispielsweise ab einer bestimmten Anzahl oder einem bestimmten Volumen von Wertpapiertrades Rabatte seitens des Brokers gibt. Nur so lassen sich die Kosten, die für eine Aktienanlage in 2013 aufgebracht werden muss, auch wirklich berechnen, damit ein guter Depotvergleich auch möglich ist.