Achtung: Die Wechsel-Zeit bei der Kfz-Versicherung naht!

Die Tage in diesem Jahr sind schon gezählt. Der Herbst geht schon Richtung Winter und auch die Zeit naht, in der es ansteht, sich Gedanken über seine Kfz-Versicherung zu machen. Bis zum 30. November kann die bestehende Versicherung noch gekündigt werden mit einmonatiger Kündigungsfrist. Danach ist wieder für ein ganzes Jahr Schluss mit dem Wechseln und es muss bei der – möglicherweise viel zu teuren – alten Kfz-Versicherung geblieben werden. Wichtig ist dabei, die Kündigung muss rechtzeitig abgeschickt werden und am besten per Einschreiben, damit man auch nachprüfen kann, ob die Kündigung angekommen ist, falls die Versicherung etwas Anderes behaupten sollte. Immer gut ist es vor einem Wechsel zu einer anderen KFZ-Versicherung einen Versicherungsvergleich zu machen. Dadurch findet man oft die besten Versicherungen heraus und kann sehen, wie gut die Angebote sind. Aber es gibt auch einzelne Kfz-Versicherungen, deren Angebote schon auf den ersten Blick sehr günstig und auch gut sind, wie zum Beispiel hier zu sehen ist.

500x500

Wer sich im Moment jedoch noch gar kein Fahrzeug leisten kann, der sollte sich vielleicht Gedanken über einen günstigen Autokredit machen. Im Moment sind die Konditionen für Kredite sehr gut, wie bereits an anderer Stelle erwähnt, dass sich der Griff zum Kredit und für ein Auto lohnt. Ab nächstes Jahr könnten die Kreditkonditionen schon wieder aussehen. Es ist also Wechsel-Zeit. Für die Kfz-Versicherung und auch dafür, vom Fußgänger oder Radfahrer zum Autofahrer zu werden. Die Spritpreise sinken auch – wenn das kein gutes Zeichen ist.