US-Arbeitsmarkt im Fokus – Erhöht die Fed im September den Leitzins?

Die Welt der Leitzinsen geht weiter in zwei Richtungen. Während die US-Notenbank eine weitere Erhöhung des Leitzins in Aussicht gestellt hat, hat die Bank of England den Leitzins kürzlich erst gesenkt. Getrieben von der Angst um die Brexit-Folgen sank der Hauptrefinanzierungssatz für die Banken um 25 Basispunkte auf nur noch 0,25 Prozent. „US-Arbeitsmarkt im Fokus – Erhöht die Fed im September den Leitzins?“ weiterlesen

Wende beim Goldpreis? – Preisrutsch zum Wochenende

Die Goldpreisperformance 2016 konnte sich bislang sehen lassen. Im laufenden Jahr hat der Goldpreis um knapp 25 Prozent zugelegt, innerhalb der letzten sechs Monate um gut 14 Prozent. Während die Goldpreisentwicklung unter anderem vom Brexit-Votum befeuert wurde, zeigt sich langsam ein anderes Bild. Zum Wochenende hin kam es zu einem Preisrutsch beim Gold. Der Preis für die Feinunze Gold sank um 1,88 Prozent auf nur noch 1.335,60 Dollar – ein Minus von 25,60 Dollar. „Wende beim Goldpreis? – Preisrutsch zum Wochenende“ weiterlesen

Starke US-Arbeitsmarktdaten beflügeln die Aktienmärkte – DAX steigt um mehr als zwei Prozent

Auch wenn die Arbeitslosenquote in den USA von 4,7 Prozent auf 4,9 Prozent stieg, beflügelten die heute veröffentlichten Arbeitsmarktdaten der USA die Aktienmärkte. Statt der prognostizierten 180.000 Stellen stieg die Anzahl der neu geschaffenen Stellen im Juni 2016 um 287.000 Stellen an. Damit zeigt sich der US-Arbeitsmarkt von einer erstaunlich guten Seite, was sich zugleich auf die weitere Entwicklung des Leitzins in den USA auswirken könnte. Die kommenden geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank könnten davon getragen werden. Es scheint nun wahrscheinlich, dass die Federal Reserve in ihrer nächsten Sitzung eine Erhöhung des Leitzinssatz beschließen wird. Zuvor hatte die Fed abgewartet, wie das Brexit-Referendum ausgehen würde. „Starke US-Arbeitsmarktdaten beflügeln die Aktienmärkte – DAX steigt um mehr als zwei Prozent“ weiterlesen