Tagesgeld mit hohen Zinsen im Mai 2013

Der Mai 2013 hat es in sich in Sachen Sparen, in gleich zwei Richtungen. Auf der anderen Seite hat die Europäische Zentralbank den Leitzins auf nur noch 0,50 Prozent gesenkt und die Tagesgeldzinsen fallen weiter. Auf der anderen Seite gibt es derzeit dennoch ein Tagesgeld mit hohen Zinsen, das sich deutlich abhebt unter den anderen Tagesgeldkonten.

Aktuell bietet die Advanzia Bank mit 2,50 Prozent p.a. eine Verzinsung auf das Tagesgeld an, von dem andere Banken nur träumen können. Während der Spitzenreiter im Tagesgeldvergleich derzeit nur 1,65 Prozent p.a. bietet, die Renault Bank direkt, setzt das Advanzia Bank Tagesgeld mit den vergleichsweise sehr hohen Zinsen natürlich einen deutlichen Akzent in der gegenwärtigen Niedrigzinsphase, durch welche die deutschen Sparer schon seit Monaten müssen – und die sich immer mehr verschärft.

Wie sich die Lage beim Tagesgeld in den kommenden Monaten entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Ein weiterer starker Zinsrutsch ist durchaus möglich, aber auch, dass sich die Tagesgeldzinsen auf dem gegenwärtigen Stand halbwegs stabilisieren und die Banken abwarten, ob eine weitere Leitzinssenkung kommt oder auf eine möglicherweise kommende Leitzinssenkung in 2014 warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*