DAX schließt nach positivem Beginn im Minus

Es sah heute lange so aus, als würde der DAX deutlich im Plus bleiben heute. Dann kamen jedoch die schlechten Zahlen vom US-Immobilienmarkt, und der gute Kurs wendete sich ins Negative – und so schließt der DAX nach positivem Beginn im Minus

Der deutsche Leitindex, der DAX, beschloss den heutigen Börsenmontag mit einem Minus von 0,52 Prozent und einem Schlussstand von 6.009,11 Zählern. Der MDAX gab um 0,35 Prozent nach, und endete auf 8.108,61 Punkten. Der TecDAX fiel auf 771,08 Punkte und gab so um 0,51 Prozent nach.

Der US-Immobilienmarkt verunsichert erneut die Anleger – und es könnte wohl wieder noch schlimmer werden. Doch nicht nur die Börse ist heute ein Verlierer, auch der Goldpreis gibt deutlich nach, sowohl in US Dollar als auch in Euro. Dennoch sollte auch weiter auf Sachwerte gesetzt werden, anstatt sich in unsichere Geldanlagen zu flüchten, bei denen am Ende niemand weiß, was sie tatsächlich noch wert sind, wenn es zu einer Hyperinflation kommen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*