Tipp für die Nachlese zur Hannover Messe / Bei der Wahl des geeigneten Lieferanten aus China kann Sinowolf unterstützen

Seefeld (ots) – Die Hannover Messe ist vorüber und viele neue
Visitenkarten, gerade aus dem diesjährigen Partnerland China, warten
auf ihre weitere Bearbeitung. Wer schnell und sicher wissen möchte,
ob ein chinesischer Lieferant auch zum eigenen Unternehmen in puncto
Produktpalette und Qualität passt, kann hier auf die Unterstützung
von Sinowolf zugreifen.

Viele kleine und mittelständische Hersteller haben in Deutschland
wenig Möglichkeiten die interessanten Produktionskapazitäten in China
für sich zu nutzen. Das Unternehmen Sinowolf AG mit Sitz in Seefeld
bei München und Shanghai bietet sich hier als Partner an. Mittels
eines umfassenden Lieferantenaudits kann der ideale Lieferant von
Sinowolf vorort in China ermittelt werden. Dies spart Zeit und
Reisekosten.

Seit 2008 ist Sinowolf die Brücke zwischen beiden Kontinenten. Sie
produzieren in China Guss-, Dreh- und Frästeile sowie Montage von
Baugruppen für deutsche Auftaggeber immer mit deutschen
Qualitätsstandards im Fokus. Sicheres Sourcing von Produkten gemäß
Kundenspezifikationen, Qualitätssicherung, Montage und Import nach
Deutschland für Industrieteile sind das Kerngeschäft von Sinowolf.
“Wir pendeln zwischen Deutschland und China und erweitern permanent
unsere “Guanxi”, gemeint sind persönliche Beziehungen, die in China
häufig der Schlüssel zum Erfolg sind. Ein persönlicher Kontakt kann
oft mehr bewirken als stundenlange Verhandlungen” weiß
Diplom-Ingenieur Thorsten Wellnitz, Vorstand der Sinowolf AG aus
eigener Erfahrung. Als Schutz vor Plagiaterie hat er ein
ausgetüfteltes System entwickelt, das das Kopieren von Produkten
verhindert. Seit Dezember 2011 ist die Qualitätssicherung von
Handelswaren hinzugekommen. So können mittelständische Unternehmen
von den riesigen Produktionskapazitäten in China profitieren und
Produktideen schneller umsetzen und erweitern.

Pressekontakt:
Brigitte Gattinger PR & Pressekontakt
Schönbichl 11
86911 Riederau am Ammersee
Tel. (08807) 946 950
Fax (08807) 946 951
Mobil (0172) 60 95 099

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/103687/2244863/tipp-fuer-die-nachlese-zur-hannover-messe-bei-der-wahl-des-geeigneten-lieferanten-aus-china-kann/api