Made in Germany – Gestern und heute – Große Wirtschaftsdoku auf VOX

Wie steht es tatsächlich um den Standort Deutschland?

Deutschland hatte sich binnen weniger Jahrzehnte den Weltruhm als eine der führenden Wirtschaftsnationen und als Exportweltmeister verschafft. In Sachen Exporten wurde uns jedoch von China bereits der Rang ablaufen. Wie steht es tatsächlich um den Standort Deutschland?, ist deshalb eine wichtige Frage, mit der sich die die große Samstags-Dokumentation “Made in Germany – ein Wirtschaftsmärchen!” befasst.

Bestandsanalyse: Wie steht es um den Standort Deutschland?
Die große Samstags-Dokumentation “Made in Germany – ein Wirtschaftsmärchen!” am Samstag, 2. Oktober, um 20:15 Uhr

Anfang 2010 vollzog sich ein Zeitenwechsel in der Weltwirtschaft: Der Wachstumsriese China löste Deutschland, das Zugpferd Europas, als Export-Weltmeister ab. Dennoch blickt gerade die Bundesrepublik hoffnungsvoll in die Zukunft. Nach der wohl schwersten Wirtschaftskrise der vergangenen Jahrzehnte herrscht im Land der Erfinder und Ingenieure wieder Optimismus. Mit technologischen Innovationen, kreativen Geschäftsideen und der Fähigkeit, die Ärmel hochzukrempeln wollen deutsche Unternehmer neue Märkte erobern. Im globalen Wettbewerb setzen sie auf die Strahlkraft der Marke „Made in Germany“.

Die große Samstags-Dokumentation (c) Foto: VOX
Die große Samstags-Dokumentation (c) Foto: VOX

60 Jahre sind seit dem Beginn des sogenannten Wirtschaftswunders vergangen. Zeit für eine Bestandsaufnahme und Analyse des Standorts Deutschland: Wo liegen die Stärken deutscher Unternehmenskultur? Welche Folgen hat die Globalisierung fürs Land? Warum steht „Made in Germany“ auch heute noch für Zuverlässigkeit und Innovation? Wie gingen die deutschen Unternehmen durch die Krise? Und wie kamen sie vor allem aus ihr wieder heraus? Die deutsche Wirtschaft atmet auf: Die neuesten Zahlen zeugen von einem Aufschwung – doch wird er von Dauer sein?

SPIEGEL TV beantwortet diese und weitere Fragen am Beispiel namhafter deutscher Firmen und sogenannter Hidden Champions, weitgehend unbekannte Weltmarktführer. Ob Unternehmerdynastie oder Newcomer, Traditionsbetrieb oder High-Tech-Schmiede, Industrieriese oder Luxusmanufaktur – auf der Suche nach den großen Erfolgsgeheimnissen blickt SPIEGEL TV hinter die Kulissen von Unternehmen aus unterschiedlichen Sparten. Anhand von Industrieriese Henkel, Süßwarengigant Haribo, Schuhhersteller Birkenstock oder Solaranlagenproduzent Solarworld erklären die Autoren die Besonderheiten deutschen Unternehmertums und erzählen die deutsche Wirtschaftsgeschichte aus der Perspektive einzelner Betriebe aus Ost und West.

In historischen Exkursen beschäftigen sich die Autoren mit den Ursprüngen der Warenbezeichnung „Made in Germany“, den Grundlagen des Wirtschaftswunders und den großen Pionieren und Erfindern des Landes.

Führende Politiker wie Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg, erfolgreiche Manager und Unternehmer wie Dr. Michael Otto oder Dr. Nicola Leibinger-Kammüller sowie profilierte Journalisten und Wirtschaftsexperten analysieren die Chancen und Risiken für den Standort Deutschland, das Verhältnis von Politik und Unternehmertum und kommentieren die Geschäftsmodelle deutscher Erfolgsunternehmen.“

Quelle Pressemitteilung und Logo: VOX