ING-DiBa und REWE – Die Bargeld-Connection

ING-DiBa Kunden haben es nicht immer leicht in Deutschland. Da die Direktbank selbst nur wenige Geldautomaten unterhält, müssen ihre Kunden immer wieder Fremdabhebungen bei anderen Banken vornehmen – die inzwischen bis zu 20 Euro je Abhebung kosten. Die Bargeld-Kooperation, welche die ING-DiBa nun mit der Handelskette REWE eingeht, ist deshalb für Kunden der Direktbank eine gute Möglichkeit, ohne zusätzliche Gebühren an Bargeld zu kommen. Übrigens war die ING-DiBa eine der wenigen Banken, die von den Kartenproblemen zum Jahreswechsel nicht betroffen waren.

500x500

Bargeld-Kooperation zwischen ING-DiBa und REWE

Die ING-DiBa bietet ihren Kunden jetzt eine weitere Möglichkeit zur Bargeldauszahlung an. Als erstes Finanzinstitut hat die ING-DiBa einen Kooperationsvertrag mit REWE abgeschlossen. Dieser erlaubt es der ING-DiBa als bisher einziger Bank, ihren Kunden aktiv die Möglichkeit des Bargeldbezugs an über 2.500 REWE-Märkten anzubieten. In allen teilnehmenden REWE-Märkten können die Kunden der Direktbank ab einem Einkaufswert von 20 Euro mit der Girocard/ec-Karte bis zu 200 Euro Bargeld abheben und sich direkt an der Kasse auszahlen lassen. Diesen Service bietet REWE allen ihren Kunden kostenlos an.

Bis zu 5 Euro Gutschrift

Für das Bargeld abheben bei REWE können sich ING-DiBa Kunden vom 15. Februar bis 31. März 2010 insgesamt bis zu fünf Euro Gutschrift sichern. Für die ersten fünf Barabhebungen in REWE-Märkten erhalten Kunden jeweils einen Euro auf ihr Girokonto gutgeschrieben.

Die über 2.500 teilnehmenden REWE-Märkte erweitern die Bargeldversorgung der ING-DiBa Kunden. Die Direktbank besitzt mit 1.300 Geldautomaten bereits eines der größten Geldautomaten-Netze Deutschlands. Zudem können Kunden mit der VISA Direkt-Card kostenlos an rund 50.000 VISA Geldautomaten in Deutschland Bargeld abheben.“

Quelle Pressemitteilung: ING-DiBa

Tipp der Redaktion:


ING-DiBa Konten & Karten