Ich will nen Cowboy als Mann – Eine Karaoke-Show namens DSDS

Während auf dem Wetten Das-Sofa Mario Barth der deutschen Fernsehwelt verkündete, er würde Iris Berben ehelichen, die sichtlich erstaunt und auch irritiert war darüber, gab man sich bei RTL dem Glauben hin, Deutschland sucht den Superstar auch in der x-Staffel noch mit guten Stimmen füllen zu können. Denn während Thomas Gottschalk so von Mario Barth die Show gestohlen wurde, fand bei der Samstags-RTL-Veranstaltung namens DSDS nicht wirklich eine Stimme den Weg zum Olymp der Sänger.

500x500

Vorbei die Zeit, in der RTL und ZDF noch nicht mit Samstagabendshows konkurrierten, vorbei aber auch die Zeit der spannenden Fernsehunterhaltung an eben diesem Abend. Die Stimmen werden immer dünner, die Töne immer schiefer bei dem Privatsender, die Witze immer flacher beim Sender des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

Letztlich geht es immer nur um die Einschaltquoten, egal also, ob die Kandidaten noch wirklich singen können, oder ob ein Witz noch zieht. Wer diesen Kampf gewonnen hat, das wissen wir, wenn die Quoten veröffentlicht werden. Verloren hat auf jeden Fall, das ist jetzt schon sicher, Thomas Gottschalk, dem TV-Comedian Mario Barth ohne jede Vorwarnung die Butter vom Brot nahm. Verloren hat den Fernsehsamstag auch Marc Jentzen, denn der achte Platz bedeutete diesmal das Aus bei Deutschland sucht den Karaoke-, Entschuldigung, Superstar.

Ach, da haben wir doch glatt noch etwas vergessen. Es hat sogar einer gewonnen bei der Samstagabend-Fernsehunterhaltung auf schlechtem Niveau. Und genau schlecht war deshalb auch sein Kampf: Ein müder Vitali Klitschko bleibt WBC-Weltmeister im Schwergewicht. Und verliert dennoch eines: An Ansehen. Vielleicht wird es nun doch Zeit für die Rente? Aber Herr Klitschko, nehmen Sie dann doch bitte gleich Thomas Gottschalk und den ganzen DSDS-Zirkus mit!

P.S.: Die „Ich will nen Cowboy als Mann“-Frau kam übrigens weiter. Ebenso wird Iris Berben nicht Mario Barth heiraten. Auch ist Mario Live viel besser als im Fernsehn, weshalb ihr euch schleunigst Mario Barth Tickets kaufen solltet. Ob hingegen Vitali Klitschko nun in Rente gehen wird, ist noch nicht bekannt…