Griechenlands Pleite droht – Wie sicher sind unsere Ersparnisse?

Wenn ein Staat in finanzieller Hinsicht den Bach heruntergeht, ist nicht nur er von den Auswirkungen der Pleite betroffen, sondern zahlreiche andere Länder auch. Im schlimmsten Fall trifft es einen ganzen Währungsverbund, wie es bei einer Griechenland-Pleite der Fall wäre. Deutschland würde, wie auch die anderen Länder der Euro-Zone, finanziell hart getroffen werden.

500x500

Auf der einen Seite sind daran die Staatsanleihen schuld, die deutsche Banken wie die Hypo Real Estate (wir haben darüber berichtet) von dem Bankrott-Staat gekauft haben. Auf der anderen Seite bricht der Währungsunion für den Euro dann ein komplettes Teilnehmerland weg.

Dies würde zur Folge haben, dass der Euro fällt, und andere Währungen an Stärke gewinnen. Wer also sein Geld in Euro angelegt hat, der müsste möglicherweise mit einem Wertverlust seiner Ersparnisse rechnen.

Natürlich kann nicht pauschal gesagt werden, dass bei einer Pleite Griechenlands unser Geld, und damit auch unsere Ersparnisse, nichts mehr wert sein würden. Aber es besteht die Gefahr, dass bei einem Staatsbankrott die Einheitswährung Euro in den Keller rauscht. Was dann geschieht, kann keiner voraussagen.

Dennoch wäre es sinnvoll, für den Fall aller Fälle nicht nur Geld auf die Bank zu legen, sondern einen Teil des Ersparten auch als Gold in physischer Form anzulegen, damit die Reservewährung zumindest einen Teil von finanzieller Sicherheit gewährleisten kann, sollte durch eine Pleite Griechenland im schlimmsten Fall aller Fälle eine Geldwertung stattfinden.

Goldbarren und Goldmünzen sind da immer eine sichere Bank, die man in der Hand hat, selbst wenn das Geld auf den Bankkonten und die Banknoten und Geldmünzen plötzlich viel weniger als noch zuvor wert sein sollten.

Bereits jetzt fällt der Euro nahezu stetig. Experten erwarten weitere Wertverluste. Ein Einstieg in US Dollar zur Geldanlage ist derzeit auch nicht zu empfehlen, da auch der Dollar seine Schwächen hat und zeigt, auch wenn es momentan so aussieht, als würde er gegenüber dem Euro triumphieren.