Goldpreis Schwankungen – Keine Angst vor kurzen Abwärts-Trends

Der Goldpreis unterliegt immer wieder Schwankungen, dies ist bei Geldanlagen dieser Art völlig normal. Leider lassen sich Anleger immer wieder von kurzen Abwärts-Trends verunsichern, und verkaufen dann ihr Gold oder ihre Goldzertifikate, anstatt dem Gold als Geldanlage treu zu bleiben.

500x500

Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, wird dem Gold eine hohe Wertsteigerung für die kommenden Jahre prognostiziert. Der positive und vor allem rasante Aufwärtstrend des Goldes wird den Voraussagen nach weitergehen – auch wenn sich hin und wieder kurze Abwärts-Trends zeigen sollten.

Seit gestern ist auch endlich unser Ratgeber Geld verdienen mit Gold online und bietet weiterführende Informationen zur Geldanlage Gold.

Gold ist und bleibt natürlich eine Risikoanlage, jedoch kann bei der Anlageart entschieden werden, ob das eigene Geld in Goldzertifikate oder in physisches Gold, wie Goldbarren, Goldmünzen oder Goldschmuck investiert werden soll. Hierbei ist, wenn man auf einer sichereren Seite sein möchte, immer physisches Gold vorzuziehen – denn nur, was man wirklich in der Hand halten kann, das besitzt man auch letztlich.