EANS-News: init innovation in traffic systems AG / Dividendenbekanntmachung

——————————————————————————–
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
——————————————————————————–

Ausschüttungen/Dividendenbeschlüsse

Karlsruhe (euro adhoc) – Die ordentliche Hauptversammlung der init
innovation in traffic systems AG vom 16.Mai 2012 hat beschlossen, den
Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2011 in Höhe von 19.193.201,38 Euro
zur Ausschüttung einer Dividende von 0,80 Euro je
dividendenberechtigter Aktie, das entspricht bei 9.969.855
dividendenberechtigten Stückaktien einem Betrag von 7.975.884,00
Euro, zu verwenden und den Restbetrag von 11.217.317,38 Euro auf neue
Rechnung vorzutragen.

Die Dividende wird ab dem 18. Mai 2012 nach Abzug von 25 %
Kapitalertragsteuer und des auf die Kapitalertragsteuer zu
entrichtenden Solidaritätszuschlags von 5,5 % (insgesamt 26,375 %)
ausgezahlt. In Abhängigkeit von den persönlichen Verhältnissen des
Aktionärs behält die Depotbank zusätzlich noch Kirchensteuer ein.
Bemessungsgrundlage für die Kirchensteuer ist die
Kapitalertragsteuer. Die Auszahlung der Dividende erfolgt über die
Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, durch die depotführenden
Kreditinstitute. Zahlstelle ist die Commerzbank AG, Frankfurt.

Die Besteuerung der Dividende erfolgt bei inländischen Aktionären
nach den Vorschriften des Einkommen- bzw. Körperschaftsteuergesetzes.
Ein Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag sowie ggf.
der Kirchensteuer entfällt bei Aktionären, die ihrer Depotbank eine
“Nichtveranlagungsbescheinigung” des für sie zuständigen Finanzamts
eingereicht haben. Das Gleiche gilt ganz oder teilweise für
Aktionäre, die ihrer Depotbank einen “Freistellungsauftrag” erteilt
haben, soweit das in diesem Auftrag angeführte Freistellungsvolumen
nicht bereits durch andere Erträge aus Kapitalvermögen aufgebraucht
ist.

Bei ausländischen Aktionären kann sich die einbehaltene
Kapitalertragsteuer einschließlich des Solidaritätszuschlages nach
Maßgabe bestehender Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung
zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem betreffenden Staat
ermäßigen. Entsprechende Anträge sind an das Bundeszentralamt für
Steuern in 53225 Bonn zu richten.

Karlsruhe, im Mai 2012

init innovation in traffic systems AG
Der Vorstand

Rückfragehinweis:
Alexander Güntert
Tel.: +49 (0)721 6100-316
E-Mail: ir@initag.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
——————————————————————————–

Unternehmen: init innovation in traffic systems AG
Käppelestraße 6
D-76131 Karlsruhe
Telefon: +49(0)721 6100-0
FAX: +49(0)721 6100-399
Email: info@initag.de
WWW: http://www.initag.de
Branche: Elektronik
ISIN: DE0005759807
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt
Sprache: Deutsch

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/57190/2254926/eans-news-init-innovation-in-traffic-systems-ag-dividendenbekanntmachung/api