2016 kommt Anstieg der Beiträge bei vielen Krankenkassen

Es wird ein teures Jahr für die gesetzlich Krankenversicherten werden, dies ist bereits absehbar. Auf 2016 erhöhen viele Krankenkassen ihre Beiträge, indem sie neben dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent entweder erstmalig einen Zusatzbeitrag erheben, oder aber diesen erhöhen. Die Krankenkassenbeiträge 2016 werden dadurch ein Loch in die Geldbeutel vieler Versicherter reißen. „2016 kommt Anstieg der Beiträge bei vielen Krankenkassen“ weiterlesen

Drei Krankenkassen 2016 mit Beiträgen im 16 Prozent Bereich

Bereits bekannt war, dass im kommenden Jahr wohl die DAK Gesundheit mit 16,1 Prozent die teuerste der Gesetzlichen Krankenkassen sein würde. Inzwischen haben auch die AOK Rheinland/Hamburg und die IKK Classic ihre Krankenkassenbeiträge 2016 bekanntgegeben. Beide erheben im nächsten Jahr einen Gesamtbeitrag von 16,0 Prozent von ihren Mitgliedern. Damit erhöht die AOK Rheinland/Hamburg ihren Gesamtbeitrag auf 2016 um 0,5 Prozent, die IKK Classic sogar um 0,6 Prozent. „Drei Krankenkassen 2016 mit Beiträgen im 16 Prozent Bereich“ weiterlesen

Krankenkassenbeiträge 2016 Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung und Zusatzbeitrag

Für das kommende Jahr erwarten Experten einen Anstieg der Krankenkassenbeiträge. 2016 wird es damit für viele gesetzlich Krankenversicherte noch teurer als bisher. Laut „Wirtschaftswoche“ werden die Versicherungsbeträge im Schnitt auf 15,7 Prozent ansteigen. Krankenversicherte, die von einer Beitragserhöhung betroffen sind, können dann von dem Sonderkündigungsrecht geltend machen. „Krankenkassenbeiträge 2016 Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung und Zusatzbeitrag“ weiterlesen

Steigen die Krankenkassenbeiträge ab 2015 deutlich an?

Ab 1. Januar 2015 können die Gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland ihre Beiträge freier gestalten. Der allgemeine Beitragssatz wird dann bei 14,6 Prozent liegen, dazu kehrt der Zusatzbeitrag zurück, der in Zukunft prozentual vom Einkommen berechnet werden wird. Wie der Chef der Techniker Krankenkasse gegenüber der „WELT“ äußerte, geht er davon aus, dass die Krankenkassenbeiträge in den kommenden Jahren deutlich steigen werden. Der TK-Vorstandsvorsitzende Jens Baas gegenüber der Zeitung: „Ich würde mich nicht wundern, wenn das schon im Laufe des Jahres 2015 beginnen würde.“ „Steigen die Krankenkassenbeiträge ab 2015 deutlich an?“ weiterlesen

Krankenkassenbeiträge sinken 2015 – Änderung beim Zusatzbeitrag

Ab 1. Januar 2015 gelten für die Krankenkassenbeiträge neue Regeln. Ab kommendem Jahr wird der Beitragssatz für die Gesetzliche Krankenversicherung von bislang 15,5 Prozent auf nur noch 14,6 Prozent sinken. Jeweils die Hälfte übernehmen dabei Arbeitnehmer und Arbeitgeber, der Anteil des Arbeitgebers wird dabei auf 7,3 Prozent festgeschrieben werden. Gestrichen wird dabei der Sonderbeitrag des Arbeitnehmeranteils, der bisher bei 0,9 Prozent lag. „Krankenkassenbeiträge sinken 2015 – Änderung beim Zusatzbeitrag“ weiterlesen

Höhere Krankenkassenbeiträge 2014

Den Gesetzlichen Krankenkassen geht es gut. Die Beiträge fließen, die Milliardenüberschüsse sind da. Dennoch könnte es ab 2014 höhere Krankenkassenbeiträge geben. Der Grund: die SPD will eine Erhöhung der Beiträge zur Krankenversicherung und Pflegeversicherung durchführen und zugleich eine Pflegereform, und dies zügig im Falle eines Wahlsieges bei der Bundestagswahl 2013. „Höhere Krankenkassenbeiträge 2014“ weiterlesen

Krankenkassen 2012

Die deutsche Wirtschaft boomt, und die Einnahmen der Gesetzlichen Sozialversicherung stiegen wieder. Viele freuten sich jedoch zu früh, dass die Krankenkassen 2012 ihre Beiträge senken würden. Davon kann nach derzeitigem Stand der Dinge keine Rede sein: Doch wie sehen sie aus, die Zusatzbeiträge und Krankenkassenbeiträge 2012? „Krankenkassen 2012“ weiterlesen