Tagesgeld Zinsen: GEFA BANK überholt MoneYou

Durch die heutige Zinssenkung beim MoneYou Tagesgeld auf nur noch 2,45 Prozent p.a. zieht die GEFA BANK mit ihren 2,50 Prozent Zinsen an dem Tagesgeld von MoneYou vorbei.

Mit 2,50 Prozent Zinsen p.a. bietet die GEFA BANK in Zeiten niedriger Zinsen ein durchaus interessantes Angebot. Einziger Nachteil für Kleinsparer: Das GEFA BANK Tagesgeld gibt es erst ab einer Einlagensumme von mindestens 10.000 Euro.

Hier das Tagesgeld der GEFA Bank beantragen

Interessant ist auch immer noch das Bank of Scotland Tagesgeld. Die britische Bank vergibt zwar aktuell nur 2,40 Prozent Zinsen p.a., dafür gibt es bis Ende dieses Monats noch eine Prämie von 30 Euro für Neukunden. Damit wird der Zinssatz „indirekt“ aufgebessert. Das Angebot der Bank of Scotland gilt übrigens bereits ab dem ersten Euro.

Bank of Scotland - Tagesgeld

Wir sind sehr gespannt, wie sich der Tagesgeldmarkt in Deutschland in den kommenden Monaten weiterentwickeln wird. Im Moment sieht es nach weiteren Zinssenkungen aus, wenn der Leitzins weiter fallen sollte. Da dieser aber zumindest für die nächsten vier Wochen noch bei 1,00 Prozent bleibt, ist zu hoffen, dass die heutige Zinssenkung von MoneYou zumindest für diesen Monat die letzte Zinssenkung bei den relevanten Tagesgeldanbietern war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*