Monaco GP 2016 Zwei Mal Rote Flagge in Q1

Kaum hat die Qualifikation zum Monaco GP begonnen, gab es gleich die rote Flagge, und das Qualifying in Monte Carlo wurde unterbrochen. Grund für die Formel 1 Qualifying in Monte Carlo: ein Motorschaden bei Felipe Nasr von Sauber.

Doch dies bleib nicht die einzige Rote Flagge in Q1 des sechsten Saisonrennens der Formel 1 2016. Auch Max Verstappen, der in der Schwimmbad-Schikane in die Mauer krachte, sorgte für eine Rote Flagge. Verstappen passierte nichts. Aufgrund des des heftigen Schadens. konnte er den ersten Teil des Qualifying nicht mehr fortsetzen. Verstappen wird deshalb neben Nasr in der letzten Startreihe beim Monaco GP 2016, dem sechsten Rennen der Formel 1-Saison 2016 stehen.

Im 1. Teil der Monaco GP Qualifikation ausgeschieden sind:

  • Marcus Ericsson
  • Jolyon Palmer
  • Rio Haryanto
  • Pascal Wehrlein
  • Max Verstappen
  • Felipe Nasr

Eine Antwort auf „Monaco GP 2016 Zwei Mal Rote Flagge in Q1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*