Formel 1 2016 Startaufstellung beim Monaco GP – Daniel Ricciardo holt sich die Pole!

Im ersten Teil des Qualifying in Monte Carlo musste gleich zwei Mal die Rote Flagge gezeigt, und die Qualifikation unterbrochen werden. Felipe Nasr mit Motorschaden, Max Verstappen mit einem Crash, beide werden das morgige Rennen von der letzten Startreihe aus beginnen. Viel wichtiger war jedoch, was in Q3, dem entscheidenden Teil der Quali beim Monaco GP 2016, passierte. Schließlich ging es hier um die so wichtige Pole, und den zweiten Platz in der ersten Startreihe. Die Pole sicherte sich Daniel Ricciardo, auf Platz zwei wird im Rennen in Monte Carlo der Sieger der drei vergangenen Jahre, und der aktuell deutlich Führende der Formel 1 Fahrer-WM-Wertung 2016, Nico Rosberg, gehen. Damit wird der Kampf im morgigen Monaco GP Red Bull Racing gegen Mercedes AMG Petronas heißen!

Formel 1 2016 Startaufstellung beim Monaco GP

1
Daniel Ricciardo
Red Bull

2
Nico Rosberg
Mercedes

3
Lewis Hamilton
Mercedes

4
Sebastian Vettel
Ferrari

5
Nico Hülkenberg
Force India

6
Kimi Räikkönen
Ferrari

7
Carlos Sainz
Toro Rosso

8
Sergio Perez
Force India

9
Daniil Kwjat
Toro Rosso

10
Fernando Alonso
McLaren

11
Valtteri Bottas
Williams

12
Esteban Gutierrez
Haas F1

13
Jenson Button
McLaren

14
Felipe Massa
Williams

15
Roman Grosjean
Haas F1

16
Kevin Magnussen
Renault

17
Marcus Ericsson
Sauber

18
Jolyon Palmer
Renault

19
Rio Haryanto
Manor

20
Pascal Wehrlein
Manor

21
Max Verstappen
Red Bull

22
Felipe Nasr
Sauber

Eine Antwort auf „Formel 1 2016 Startaufstellung beim Monaco GP – Daniel Ricciardo holt sich die Pole!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*