Goldpreis wieder deutlich unter 1.400 Dollar

Kaum war sie überschritten, die 1.400 Dollar Marke, gehört sie auch schon wieder der Vergangenheit an. Der Goldpreis befindet sich wieder deutlich darunter, und taumelt auch heute im Minus herum.

Aktuell liegt der Preis für die Feinunze Gold bei 1.387,35 Dollar, was ein Minus von 4,75 Dollar und einen Preisabtrieb von 0,34 Prozent bedeutet.

Binnen einer Woche hat der Goldpreis damit insgesamt 0,58 Prozent verloren und lag zwischenzeitlich auf 1.420,20 Dollar. Diese Marke ist derzeit jedoch weit entfernt, es bleibt nun abzuwarten, welche Entscheidungen bei der heutigen Ratssitzung der Europäischen Zentralbank getroffen werden. Anleger in der ganzen Welt warten darauf, ob und wie sich die EZB nun gegenüber dem Leitzins verhält, ob sie diesen weiter auf dem gleichen Niveau halten oder sogar wieder leicht erhöhen wird, nachdem die Rezession in der Eurozone beendet ist. Eine weitere Senkung ist indes eher unwahrscheinlich und würde wohl die Anleger wie auch Analysten in der ganzen Welt mehr denn je verstören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*