Formel 1 2016 Monaco GP Ein chaotisches Rennen mit einem strahlenden Sieger

In einem Rennen, dass sich bereits beim Start als chaotisch erwies, und im Regen hinter dem Safety Car gestartet wurde, holte sich Lewis Hamilton den 44. Formel 1 Sieg seiner Karriere. Während Red Bull-Pilot Daniel Ricciardo, der im Qualifying auf die Pole gefahren war, durch einen zu langen Boxenstopp ausgebremst wurde, und der zweite in der ersten Startreihe, Nico Rosberg, im Verkehr feststeckte. Zeigte Hamilton wieder mal die volle Bandbreite seines fahrerischen Könnens. In der Formel 1 Fahrer-Weltmeisterschaft 2016 ist Lewis Hamilton damit wieder auf Platz 2 gerückt, bedingt auch durch den Ausfall von Kimi Räikkönen in Monaco. Auf Platz 3 liegt Daniel Ricciardo. Den ersten Platz in der Fahrer-WM hat noch Nico Rosberg inne, noch ein oder zwei solcher Rennen, könnte sich das Bild jedoch bald kehren.

Formel 1 2016 Mercedes AMG Petronas Monaco GP Lewis Hamilton und Nico Rosberg hinter dem Safety Car mit Bernd Mayländer © Daimler AG
Formel 1 2016 Mercedes AMG Petronas Monaco GP Lewis Hamilton und Nico Rosberg hinter dem Safety Car mit Bernd Mayländer © Daimler AG

Formel 1 Fahrer-Weltmeisterschaft 2016 Aktueller Stand

1 Nico Rosberg GER Mercedes Mercedes car 106

2 Lewis Hamilton GBR Mercedes Mercedes car 82

3 Daniel Ricciardo AUS Red Bull Racing Red Bull Racing car 66

4 Kimi Räikkönen FIN Ferrari Ferrari car 61

5 Sebastian Vettel GER Ferrari Ferrari car 60

6 Max Verstappen NED Red Bull Racing Red Bull Racing car 38

7 Felipe Massa BRA Williams Williams car 37

8 Valtteri Bottas FIN Williams Williams car 29

9 Sergio Perez MEX Force India Force India car 23

10 Daniil Kvyat RUS Toro Rosso Toro Rosso car 22

11 Romain Grosjean FRA Haas Haas car 22

12 Fernando Alonso ESP McLaren McLaren car 18

13 Carlos Sainz ESP Toro Rosso Toro Rosso car 16

14 Nico Hulkenberg GER Force India Force India car 14

15 Kevin Magnussen DEN Renault Renault car 6

16 Jenson Button GBR McLaren McLaren car 5

17 Stoffel Vandoorne BEL McLaren McLaren car 1

18 Esteban Gutierrez MEX Haas Haas car 0

19 Jolyon Palmer GBR Renault Renault car 0

20 Marcus Ericsson SWE Sauber Sauber car 0

21 Pascal Wehrlein GER Manor Manor car 0

22 Felipe Nasr BRA Sauber Sauber car 0

23 Rio Haryanto INA Manor Manor car 0

Eine Antwort auf „Formel 1 2016 Monaco GP Ein chaotisches Rennen mit einem strahlenden Sieger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*