EZB senkt Leitzins auf neues Rekordtief

Für die einen kam es überraschend, für uns nicht unerwartet: die Europäische Zentralbank hat bei ihrer heutigen Ratssitzung den Leitzins für die Euro-Zone von bisher 0,15 Prozent auf 0,05 Prozent und damit auf ein neues historisches Tief gesenkt.

Zu erwarten ist in der Folge ein weiteres Einbrechen der Zinsen für Spareinlagen in Deutschland, wie Tagesgeldkonten und Festgeldanlagen, sowie Sparbücher und Sparbriefe.

Ob die Kreditzinsen weiter sinken werden, ist fraglich. Diese sind bereits jetzt auf einem niedrigen Niveau angekommen. Bei den Zinsen für Baufinanzierungen und Immobilienkredite wird sich möglicherweise etwas bei den Darlehen mit einer variablen Verzinsung oder einer kurzen Zinsbindung von anfänglich bis zu einem Jahr tun.

7 Antworten auf „EZB senkt Leitzins auf neues Rekordtief“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*