EthikBank wird transparenter – Sozialökologische Anlagegrundsätze werden eingehalten

Von Umwelt und Ethik zu sprechen, fällt vielen leicht. Gesagt ist schnell etwas, und die Werbung verspricht sowieso viel. Doch was wird von all dem wirklich eingehalten? Die EthikBank hat sich nun zu noch mehr Transparenz entschlossen und sich testen lassen. Das Ergebnis ist glasklar: die Bank hat „ihre Anlagekriterien in der Praxis jederzeit eingehalten“!

EthikBank baut Transparenz weiter aus

„Einhaltung ethisch-ökologischer Anlagepolitik von unabhängigen  Wirtschaftsprüfern testiert – neuer Meilenstein für ethische Banken

Die EthikBank hat einen neuen Meilenstein in der Entwicklung des ethischen Bankgeschäftes gesetzt. Unabhängige Wirtschaftsprüfer sind von der Bank beauftragt worden, die Einhaltung ihrer sozialökologischen Anlagegrundsätze bei Kundenkrediten und Wertpapieren zu prüfen. Im Ergebnis wird der EthikBank bescheinigt, dass sie ihre Anlagekriterien in der Praxis jederzeit eingehalten hat.

„Die EthikBank ist nach unserem Wissen die einzige Bank, die die praktische Umsetzung ihrer Anlagegrundsätze von unabhängigen Wirtschaftsprüfern unter die Lupe nehmen lässt. Darin sehen wir einen weiteren Entwicklungsschritt für die Branche, denn das Bedürfnis der Menschen nach Klarheit und Wahrheit wird immer größer“, erklärt Vorstandsmitglied Sylke Schröder: „Transparenz ist für 7 Prozent unserer Kunden sogar der entscheidende Grund für die Wahl der EthikBank.“

Umsetzung der Anlagekriterien ohne Makel

Bei den Kapitalmarktanlagen hat die beauftragte Gesellschaft untersucht, ob die Bank ihre ethisch-ökologische Anlagepolitik in der Praxis eingehalten hat. Dabei wurden alle 58 Wertpapiere, die sich im Untersuchungszeitraum im Bestand befanden, einer vollständigen

Einzelfallprüfung unterzogen. Beanstandungen gab es keine: „Wir kommen zu dem Ergebnis, dass die Anlagepolitik in dem von uns überprüften Zeitraum vom 01.01.2010 bis 02.03.2011 den vorgegebenen Kriterien entsprach.“ Damit schließt der Prüfungsbericht der AWADO Deutsche Audit GmbH.

Die Prüfung bei Kundenkrediten erfolgte anhand einer Stichprobe, die 29 Einzelkredite umfasst. Dabei hat der Wirtschaftsprüfer kontrolliert, ob sich die Bank an die von ihr selbst auferlegten Restriktionen gehalten hat. Auch diese Untersuchung ist ohne Fehl und Tadel: „Wir haben keinerlei Anhaltspunkte dafür gefunden, dass die Bank bei der Kreditvergabe dergeprüften Kredite gegen ihre Anlagegrundsätze verstoßen hat.“

Wiederholt Pionier in Sachen Transparenz

„Die Prüfung der Einhaltung unserer Anlagegrundsätze wollen wir auch in den nächsten Perioden fortführen. Damit machen wir unsere ‚gläserne’ Bank noch durchsichtiger“, äußert Klaus Euler, der Vorstandsvorsitzende der EthikBank. Schon einmal war die EthikBank Vorreiter bei der Offenlegung ihrer Geschäfte. Seit dem Jahr 2002 veröffentlicht sie als erste Bank das vollständige Portfolio der eigenen Wertpapiere.

Über die EthikBank

Die im Jahr 2002 gegründete Bank investiert das Geld ihrer Kunden für Mensch und Natur. Grundlage für alle Geschäfte sind ihre sozialökologischen Anlagekriterien, die mit dem Ethik-Research praktisch umgesetzt werden. Die tatsächlichen Geschäfte legt die EthikBank im Internet offen.“

Quelle Pressemitteilung: EthikBank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*