TARGOBANK Willkommens-Festgeld – Für sechs Monate drei Prozent Zinsen

Seit der Senkung des Leitzinssatzes durch die Europäische Zentralbank auf 1,00 Prozent sieht es mit den Tagesgeldkonten und Festgeldanlagen nicht mehr so rosig aus hinsichtlich der Zinsen. Gerade im Bereich der kurzfristigen Festgelder sind die Zinsen regelrecht in den Keller gefallen. Anders beim TARGOBANK Willkommens-Festgeld.

500x500

Auch wenn die Bank selbst sich so mancherlei Kritik gefallen lassen muss, da sie nun mal der Nachfolger der Citibank ist, die sich teilweise nicht wirklich mit Ruhm bekleckert hat – das Willkommens-Festgeld ist eine (zins) schöne Sache.

Keine andere Festgeldanlage mit der Laufzeit von sechs Monaten bietet derzeit höhere Zinsen, zumindest nicht mit zu 100 Prozent abgesicherten Einlagen, zumindest ist uns keine andere bekannt. Die nächste Bank, die Sechs-Monats-Festgelder zu halbwegs nennenswerten Zinsen anbieten, ist die ING Diba, die ihr Festgeld zu 1,50 Prozent anbietet. Hierbei ist jedoch bereits wieder eine Mindesteinlage vorgesehen, welche es beim TARGOBANK Willkommens-Festgeld nicht gibt.

Die Credit Europe bietet zwar auch noch ihr Festgeld an für 1,50 Prozent Zinsen, jedoch gibt es auch hier eine Mindesteinlage, und zwar in der Höhe von 2.500 Euro. Und: Die Einlagen bei der Credit Europe sind nicht über einen Einlagensicherungsfonds abgesichert.

Das Angebot der TARGOBANK für ihr Willkommens-Festgeld ist zeitlich noch nicht begrenzt, dies wird jedoch nur eine Frage der Zeit sein. Im Moment ist es sicher empfehlenswert, auch zum Zwischenparken von Erspartem, um es später, zu besser verzinsten Zeiten dann auf einem längerfristigen Festgeldkonto anzulegen, wenn der Leitzins wieder angezogen wurde durch die EZB.

TARGOBANK