Goldpreis Anstieg – Der Kurs des Goldes geht wieder nach oben

Es war nur eine kurze Phase, in welcher der Goldpreis gesunken war. Nun vollzieht er seinen Trend der letzten Jahre und steigt wieder an. Tagsüber lag er gestern auf einem Wert von 1.136,50 US Dollar je Feinunze, was einen Anstieg von 0,99 Prozent gegenüber dem Vortag bedeutete. Zum Handelsschluss lag der Goldpreis dann auf 1143,50 US Dollar – gleich mal 6,50 Euro mehr je Feinunze Gold gegenüber dem vorherigen Handelstag.

500x500

Gold zieht also wieder, und zieht an. Nur kurz war die Phase, in welcher der Goldpreis gesunken war. Inzwischen zieht es ihn wieder in höhere Sphären. Die Prognose, dass der Goldkurs am Ende dieses Jahres auf 1.300 US Dollar stehen könnte, scheint demnach nicht aus der Luft gegriffen zu sein.

US Dollar verliert an Boden – Goldpreis steigt wieder

Aber auch der Preis für Silber stieg wieder leicht an. So liegt die Feinunze Silber inzwischen auf 17,29 US Dollar, was ein Plus von 23,1 Cent gegenüber dem vorherigen Handelstag bedeutet.

Der Anstieg des Goldpreises hängt wohl vor allem mit der Schwäche des US Dollars zusammen. Während immer wieder nur auf den Euro geblickt wurde in den vergangenen Wochen, und auf seine Währungsturbulenzen, wurden der US Dollar wie auch das Britische Pfund vernachlässigt in der Betrachtung. Auch wenn der US Dollar heute wieder leicht an Wert gewinnen konnte gegenüber dem Euro, so kann dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass der US Dollar ein Problem hat. Und der Goldpreis auch dadurch wieder an Fahrt gewinnen kann.