Tagesgeld im August 2016 Werden die Zinsen weiter sinken?

Die Zinsen für Tagesgelder sind weiter im Sinkflug. Der niedrige Leitzins zeigt weiter Wirkung. Lohnen sich Tagesgeldkonten überhaupt noch? Dies ist die große Frage, die sich viele Sparer immer wieder aufs Neue stellen dürften. Der Juli geht nun zu Ende, der August steht vor der Tür, und die Frage ist: werden die Zinsen für Tagesgeldanlagen noch weiter sinken? Werden die Zinsen auch für Kleinsparer ins Minus rutschen? Die Entwicklung beim Tagesgeld im August 2016 könnte drei Wege zeigen: Banken, die den Rotstift ansetzen, und ihre Tagesgeldzinsen weiter senken. Banken, die ihre Zinsen möglichst stabil halten wollen, um nicht noch mehr Kunden zu verlieren. Und Banken, die zum Gegentrend ansetzen, und die Zinsen für ihre Tagesgeldkonten erhöhen, statt diese zu senken.

Was für Tagesgeldkonten spricht:

– Schnelle Verfügbarkeit
– Kein Limit in der Verfügbarkeit
– Keine Kündigungsfrist
– Tagesgeldkonten können schnell aufgelöst werden
– Schneller Wechsel zu einem anderen Anbieter möglich
– Vergleichsweise niedrige Zinsen trotz schneller Verfügbarkeit!

3,0% aufs Tagesgeld – Jetzt Depot wechseln oder neu anlegen und hohe Zinsen sichern!

Sechs gute Gründe, warum Tagesgeld eine wichtige Anlageart ist

Sechs gute Gründe, warum Tagesgeld eine wichtige Anlageart ist Infografik © Christel Weiher Finanznews-123.de
Sechs gute Gründe, warum Tagesgeld eine wichtige Anlageart ist Infografik © Christel Weiher Finanznews-123.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*