Nico Hülkenberg vor seinem ersten Formel 1 Sieg? #AustrianGP

Im Qualifying kam Nico Hülkenberg auf dem Red Bull Ring in Spielberg auf den 3. Platz. Da Nico Rosberg wegen eines Getriebewechsels vor der Qualifikation um fünf Startplätze nach hinten versetzt wurde, rückte der Sahara Force India-Pilot um einen Platz nach vorn in der Startaufstellung zum Großen Preis von Österreich. Hülkenberg steht nun in der 1. Startreihe, neben Lewis Hamilton, der sich in Spielberg erneut die Pole sichern konnte.

Holt sich Hülkenberg den Sieg in Spielberg?

Nico Hülkenberg hat nun alle Chancen, nicht nur seinen ersten Podiumsplatz in der Formel 1 zu holen, sondern sich auch gleich noch den ersten Formel 1 Sieg seiner Karriere zu sichern. Denn: in den letzten beiden Rennjahren gewann nie der Fahrer, der die Pole auf dem Red Bull Ring innehatte. In der Saison 2016 stehen die Zeichen damit gut für den deutschen Formel 1-Piloten, endlich aus dem Schatten von Nico Rosberg und Sebastian Vettel herauszutreten, und sein Fahrerkönnen mit einem Podiumsplatz, oder sogar einem Sieg zu krönen.

Nico Hülkenberg nach dem Qualifying in Spielberg

„Es war ein großartiges Qualifying, und ich fühle mich sehr glücklich und zufrieden mit unserer Leistung. Die abtrocknende Strecke heute erinnerte mich an meine Pole-Position in Brasilien 2010, und ich muss sagen, dass ich diese schwierigen Bedingungen wirklich genossen haben. Sie wissen nicht, wo der Griff ist, sie müssen einige Risiken eingehen, und sie haben genau im richtigen Moment auf Trockenreifen zu wechseln – das ist etwas, was wir heute hatten. Es war eine super Anstrengung des gesamten Teams, und es bringt uns in eine großartige Position für das Rennen. Es wird eine Menge von schnellen Autos um uns herum geben, aber mein Auto fühlt sich gut an, und wir sind hier in allen Sitzungen stark gewesen Deshalb denke ich, dass wir eine Menge Punkte nachhause bringen können.“

Nico Hülkenberg steht beim Austrian GP 2016 in Spielberg auf dem 2. Startplatz Formel 1 Sahara Force India © Sahara Force India Formula One Team
Nico Hülkenberg steht beim Austrian GP 2016 in Spielberg auf dem 2. Startplatz Formel 1 Sahara Force India © Sahara Force India Formula One Team

Formel 1 2016 Startaufstellung Austrian GP in Spielberg

Pos. Nr. Fahrer Team Zeit
1 44 Lewis Hamilton Mercedes 1:07.922
2 27 Nico Hulkenberg Force India Mercedes 1:09.285
3 22 Jenson Button McLaren Honda 1:09.900
4 7 Kimi Räikkönen Ferrari 1:09.901
5 3 Daniel Ricciardo Red Bull Racing TAG Heuer 1:09.980
6 6 Nico Rosberg Mercedes 1:08.465
7 77 Valtteri Bottas Williams Mercedes 1:10.440
8 33 Max Verstappen Red Bull Racing TAG Heuer 1:11.153
9 5 Sebastian Vettel Ferrari 1:09.781
10 19 Felipe Massa Williams Mercedes 1:11.977
11 21 Esteban Gutierrez Haas Ferrari 1:07.578
12 94 Pascal Wehrlein MRT Mercedes 1:07.700
13 8 Romain Grosjean Haas Ferrari 1:07.850
14 14 Fernando Alonso McLaren Honda 1:08.154
15 55 Carlos Sainz Toro Rosso Ferrari
16 11 Sergio Perez Force India Mercedes
17 20 Kevin Magnussen Renault 1:07.941
18 26 Daniil Kvyat Toro Rosso Ferrari 1:08.409
19 9 Marcus Ericsson Sauber Ferrari 1:08.418
20 30 Jolyon Palmer Renault 1:07.965
21 88 Rio Haryanto MRT Mercedes 1:08.026
22 12 Felipe Nasr Sauber Ferrari 1:08.446

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*