Kurzzeitkredite als Alternative zum Dispokredit?

Immer mehr Anbieter für Kurzzeitkredite drängen in das Kerngeschäft der Banken, da sie mit ihren Krediten mit kurzen Laufzeiten eine mögliche Alternative zum Dispokredit anbieten. Solche Kurzzeitkredite sind zwar nicht unbedingt günstiger, dafür laufen sie jedoch getrennt vom eigenen Girokonto. Was für den Kreditnehmer vorteilhafter ist, als ein ständig überzogenes Konto bei seiner Hausbank.

Beim Vexcash Kurzzeitkredit sind nach Angaben des Anbieters Kredite mit einer Laufzeit von sieben bis 60 Tagen und Darlehenssummen von 100 Euro bis 3.000 Euro möglich. An Neukunden werden Erstkredite bis maximal 500 Euro vergeben. Dazu bietet Vexcash beim Kurzzeitkredit die 2-Raten-Option = eine mögliche Verlängerung der Kreditlaufzeit auf bis zu 60 Tage und die Express-Option, bei der laut Vexcash die Kreditsumme noch am selben Werktag auf dem Konto des Kreditnehmers ist.

Square Popup

Eine Antwort auf „Kurzzeitkredite als Alternative zum Dispokredit?“

  1. Die ursprüngliche Idee des Mikrokredits war es, Existenzgründern oder Landwirten in Entwicklungsländern Geld für die Produktion zur Verfügung zu stellen, das in kurzer Zeit nach den Verkäufen der Produkte wieder zurückgezahlt wurde. Wenn in Deutschland ein Angestellter seinen Dispokredit dauerhaft voll in Anspruch genommen hat, sollte er lieber einen Umschuldungskredit oder auch einen Privatkredit in Anspruch nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*