Innovation in Aktion – Memjet kündigt neue Partnerschaften an und zeigt neue OEM-Lösungen auf drupa 2012

Düsseldorf, Deutschland (ots/PRNewswire) -Memjet
[http://www.memjet.com/], der weltweite Führer in
Farbdrucktechnologie für außerordentliche Geschwindigkeit und
Erschwinglichkeit, präsentiert seine bahnbrechende Innovation auf der
drupa 2012 mithilfe seiner wichtigsten Partner und deren neue
Produkte. Memjet wird die neuesten Drucklösungen seiner
zertifizierten Partner, darunter Industrie-, Gewerbe- und
Büroprodukte ?powered by Memjet“ auf seinem Messestand in Halle 5,
Stand E28 vorstellen. Memjet und seine Partner werden die
Bekanntgaben bei einem Memjet-Cocktailempfang für die Presse am 4.
Mai von 16:30 bis 18:00 Uhr auf der Aussichtsplattform des
Memjet-Messestands zelebrieren. Der Stand wird den Besuchern einen
erstaunlichen Blick in die Zukunft des superschnellen,
kostengünstigen Farbdrucks gewähren.

?Memjet hat sich auf darauf konzentriert, den Kundenstamm zu
vergrößern und die Abnehmer der gesamten Druckindustrie durch eine
fortlaufende Technologieweiterentwicklung zu entlasten, die die
Druckgeräte weit über das hinaus befähigt, was herkömmliche Märkte
kennen und erwarten“, so Len Lauer, President und CEO von Memjet.
?Wir sind zum ersten Mal auf der drupa und fühlen uns geehrt, neue
Partnerschaften bekanntgeben und neueste Lösungen ?powered by Memjet“
von vielen der innovativsten Erstausstatter der Druckindustrie
besichtigen zu können, darunter Oce, Toshiba TEC, Delphax, Xante,
Colordyne, Astro Machine Corporation und Lomond. Wir freuen uns, dass
wir Drucklösungen unserer Partner für verschiedenartige Märkte und
Anwendungen vorzeigen können.“

Die wichtigsten Highlights von Memjet auf der drupa sind:

— Oce [http://www.oceusa.com/index.jsp], ein Unternehmen der Canon Group
und ein weltweit führender Anbieter von Dokumentenmanagement und -druck
für Experten, gab seine Partnerschaft mit Memjet offiziell bekannt.
Memjet hat ein großformatiges Farbkonzept entwickelt, das die
Landschaft des digitalen, großformatigen Farbdrucks verändern wird.
Project Velocity bietet bahnbrechende Technologie, mit der 15 mal
schneller als mit herkömmlichen Tintenstrahlsystemen gedruckt werden
kann. Mit dieser Lösung können 500 A0-Abzüge in 1600 x 800 dpi pro
Stunde gedruckt werden. Project Velocity wird auf dem Stand von Canon
Europe Ltd. in Halle 8A, Stand C06-1 präsentiert und stündlich
vorgeführt.
— Toshiba TEC Corporation [http://www.toshibatec.co.jp/en/] kündigte eine
Partnerschaft mit Memjet zur Entwicklung von Multifunktionsgeräten
(MFP) für die Büroanwendung an. Diese Geräte verfügen über einen
revolutionären seitenbreiten Druckkopf sowie auch Controllerchip,
Software und Tinte von Memjet. Das Multifunktions-Peripheriegerät wird
über Scanner, Fotokopierer sowie einen Farbdrucker verfügen, der 60
Seiten pro Sekunde in hoher Farbqualität drucken kann. Darüber hinaus
gab Toshiba TEC bekannt, dass momentan die Technologie von Memjet auf
Eignung für Etiketten- und Logistikdruck in industriellen und
kommerziellen Märkten geprüft wird.
— Delphax Technologies Inc., [http://www.delphax.com/] ein weltweiter
Anbieter von Hochgeschwindigkeitsdruckern gab kürzlich bekannt, dass
sein neues digitales Farbdrucksystem elan? 500 auf der drupa
vorgestellt wird. Das System, ?powered by Memjet“, vereinigt
wesentliche Fortschritte in der Tintenstrahl- und der
Papierhandhabungstechnologie und bietet dadurch Farbdruck mit 1600 dpi
Druckqualität bei einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Seiten pro
Minute. Das System wird auf dem Messestand von Delphax in Halle 8b,
Stand C10 zu sehen sein. Ebenfalls ist eine Pressekonferenz über
elan? 500 von Delphax für den 4. Mai um 13:30 Uhr in
Veranstaltungsraum 01 des Congress Centers Düsseldorf (CCD Süd)
vorgesehen.
— Das Excelagraphix 4200 Inkjet Print System
[http://www.xante.com/product-information/excelagraphix-4200/] von Xante
[http://www.xante.com/] wird auf dem Messestand von Memjet und auf dem
von Xante in Halle 5, Stand D36 zu sehen sein. Die Excelagraphix 4200
verfügt über die revolutionäre sogenannte ?Wasserfall“ Printhead
Technology? von Memjet, die mehr als 3 Milliarden Tintentropfen pro
Sekunde liefert und damit bis zu 8 mal schneller als herkömmliche
Tintenstrahltechnologie ist. Dadurch ist es nun möglich,
überdimensionierte Architektur- und Maschinenbaudokumente, Landkarten,
Innenbeschilderungen, POP-Displays (Point of Purchase), Verpackungen,
Faltschachteln, Wellpappe, Zeitungen und vieles mehr auf Abruf zu
drucken. Xante wird die ersten Geräte im Juni dieses Jahres ausliefern.
— Colordyne Technologies [http://colordynetech.com/] wird die Colordyne
CDT-1600 PC Sprint [http://colordynetech.com/node/67], das erste
erschwingliche Drucksystem der Produktionsklasse seiner Art zeigen, das
sowohl vorgestanzte Etiketten als auch nicht gestanzte, geschnittene
Masterrollen für die Druckweiterverarbeitung verarbeiten kann. Die 1600
PC Sprint verfügt über fünf revolutionäre Druckköpfe von Memjet,
von denen jeder 70.400 Düsen enthält, die in fünf austauschbare
Tintenversorgungsklingen integriert sind. Das System kann mit der
Colordyne 1600 PC Pro Inline-Nachverarbeitung verbunden werden, um eine
komplette Lösung mit einer einzigartigen Kombination von Qualität,
hoher Geschwindigkeit, Leistungsfähigkeit und unerreicht niedrigen
Betriebskosten anbieten zu können. Die CDT-1600 PC Sprint wird auf dem
Messestand von Memjet zu sehen sein.
— Astro Machine Corp. [http://www.astromachine.com/] ist eine
Partnerschaft mit Memjet eingegangen, um die AstroJet M-Series Drucker
zu produzieren, die eine ideale Lösung für hochwertigen
On-Demand-Druck mit schnellen, kostengünstigen Durchlaufzeiten
darstellen. Der AstroJet M1 druckt bis zu 3.600 Seiten im Letter-Format
oder 9.000 Umschläge pro Stunde, während der zum ersten Mal
vorgestellte AstroJet M2 ein professioneller Einzelfarbdrucker ist, der
mit 5.000 Seiten über eine große Papierzufuhrkapazität verfügt und
in diesem Jahr auf den Markt gebracht wird. Beide Modelle werden auf dem
Messestand von Memjet ausgestellt.
— Nachdem der Memjet-powered EvoJet Office von Lomond
[http://www.lomond.com/] im April 2011 angekündigt wurde, haben das in
London ansässige Unternehmen Lomond und Memjet wieder gemeinsam zwei
neue Büroprodukte entwickelt, den EvoJet Office 2 und den EvoJet Office
Pro. Der EvoJet Office 2 bietet ein komplett neues Design und wichtige
Verbesserungen, wie ein größeres Papierzuführfach, während der
EvoJet Office Pro der langerwartete 3-in-1 Memjet-powered
Multifunktionsdrucker ist, der über eine automatische
Dokumentenzuführung mit 20ppm und einen 1200 dpi Scanner verfügt.
Beide Modelle werden auf dem Messestand von Memjet präsentiert.

Die Technologien von Memjet ermöglichen ein erstaunlich schnelles und
effizientes digitales Farbdrucksystem, das Controllerchip, Tinte und
revolutionäre Druckköpfe miteinander kombiniert. Die durch über 4.000
weltweite Patente geschützten Technologien von Memjet beinhalten das
Verfahren MEMS (MicroElectroMechanical Systems), für das mehr als ein
Jahrzehnt zur Entwicklung und Patentierung benötigt wurde. Jeder A4
Druckkopf von Memjet verfügt über 70.400 Tintenstrahldüsen auf einer
festen Breite von 8,77 Zoll, um 60 Seiten pro Minute oder mit 12 Zoll
pro Sekunde in Farbe bei 1600 x 800 dpi zu drucken. Technologien vom
Memjet ebnen den Weg für skalierbare Tintenstrahl-Geschäftsmodelle,
die niedrigere Kapital- und Betriebskosten sowie geringere Ausgaben
für Verbrauchmaterialien verursachen. Im Durchschnitt verfügt eine
Memjet-powered Drucker über die doppelte Geschwindigkeit und
verursacht die Hälfte der Kosten im Vergleich zu einer herkömmlichen
Drucklösung.

ÜBER MEMJET

Memjet ist der weltweite Marktführer in Farbdrucktechnologien, die
außerordentliche Geschwindigkeit und Erschwinglichkeit bieten. Das
Unternehmen liefert Technologien und Komponenten an OEM Partner der
gesamten Druckindustrie. Memjet hat seine Unternehmenszentrale in San
Diego und unterhält Büros in Dublin, Sydney, Taipei, Singapur und
Boise, im US-Bundesstaat Idaho. Das Unternehmen ist in privater Hand.
Für weitergehende Information besuchen Sie bitte www.memjet.com,
klicken Sie ?Mag ich“ auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter
unter @memjet.

ANSPRECHPARTNER:

MEMJET
Jeff Bean
Memjet
+1-(760)-484-0505
jeff.bean@memjet.com[mailto:jeff.bean@memjet.com]

USA, LATAM & APAC
Debra Benson
Illume Public Relations
+1-(310)-595-0646
debra@illumepr.com[mailto:debra@illumepr.com]

EMEA
Hayley Myles
Liberty Communications
+44 (0)207 751 4444
Memjet@libertycomms.com[mailto:Memjet@libertycomms.com]

Web site: http://www.memjet.com/

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/103441/2246334/innovation-in-aktion-memjet-kuendigt-neue-partnerschaften-an-und-zeigt-neue-oem-loesungen-auf-drupa/api