Home » Allgemein, Formel 1

Holt sich Rosberg in Hockenheim die WM-Führung zurück? #GermanGP

31 Juli 2016 Keine Kommentare

Neun Rennen lang hat Nico Rosberg die Formel 1 Fahrer-Weltmeisterschaft 2016 angeführt. Beim Rennen in Ungarn wendete sich das Blatt, und sein Teamkollege Lewis Hamilton übernahm die Führung. In Hockenheim könnte Rosberg die Geschichte wieder drehen, und sich mit einem Sieg die WM-Führung zurückholen. Die Startaufstellung beim Großen Preis von Deutschland 2016 zeugt damit von Brisanz, starten die beiden Mercedes-Piloten doch, wie bereits mehrfach in dieser Saison, gemeinsam von Startreihe eins aus. Wird Rosberg die Pole halten können, die er sich beim gestrigen Qualifying in Hockenheim erkämpft hat? Oder wird Hamilton die besseren Nerven beim Start haben, und an seinem Teamkollegen und Konkurrenten vorbeiziehen können? Das Rennen in Hockenheim beginnt um 14:00 Uhr, und wird live auf RTL übertragen. Einen Livestream zum Formel 1 Rennen in Hockenheim gibt es auf der Senderseite.

Nico Rosberg vor dem Hockenheim-Rennen 2016

„Das war ein schwieriges Qualifying für mich! Während meines ersten Run in Q3 hatte ich ein elektronisches Problem mit meinem Gaspedal. Deshalb musste ich die Runde abbrechen. Somit hatte ich ein wenig mehr Sprit für meinen letzten Run. Die Runde gelang mir ziemlich gut. Ich war aber nicht sicher, ob es ausreichen würde. Ich bin sehr glücklich, beim meinem zweiten Heimrennen von Platz eins zu starten. Es war großartig zu hören, wie die Fans nach meinem Run gejubelt haben. Hier in Hockenheim herrscht eine tolle Atmosphäre. Ich kann den morgigen Tag kaum erwarten. Ich hoffe, dass wir eine gute Show liefern und ich den Grand Prix gewinne.“

Formel 1 2016 Hockenheim Daniel Ricciardo, Nico Rosberg und Lewis Hamilton nach dem Qualifying zum Großen Preis von Deutschland. Wird Mercedes AMG Petronas wieder auf der Siegspur sein? © Daimler AG

Formel 1 2016 Hockenheim Daniel Ricciardo, Nico Rosberg und Lewis Hamilton nach dem Qualifying zum Großen Preis von Deutschland. Wird Mercedes AMG Petronas wieder auf der Siegspur sein? © Daimler AG

Formel 1 Fahrer-WM 2016 Aktueller Stand nach dem Ungarn GP

Pos. Fahrer Team Punkte

1 Lewis Hamilton Mercedes 192

2 Nico Rosberg Mercedes 186

3 Daniel Ricciardo Red Bull Racing TAG Heuer 115

4 Kimi Räikkönen Ferrari 114

5 Sebastian Vettel Ferrari 110

6 MaxVerstappen Red Bull Racing TAG Heuer 100

7 Valtteri Bottas Williams Mercedes 56

8 Sergio Perez Force India Mercedes 47

9 Felipe Massa Williams Mercedes 38

10 Carlos Sainz Toro Rosso Ferrari 30

11 Romain Grosjean Haas Ferrari 28

12 Nico Hülkenberg Force India Mercedes 27

13 Fernando Alonso McLaren Honda 24

14 Daniil Kvyat Toro Rosso Ferrari 23

15 Jenson Button McLaren Honda 13

16 Kevin Magnussen Renault 6

17 Pascal Wehrlein MRT Mercedes 1

18 Stoffel Vandoorne McLaren Honda 1

19 Esteban Gutierrez Haas Ferrari 0

20 Jolyon Palmer Renault 0

21 Marcus Ericsson Sauber Ferrari 0

22 Felipe Nasr Sauber Ferrari 0

23 Rio Haryanto MRT Mercedes 0


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>