Goldpreis im Februar weiter im Plus

Die Goldpreisentwicklung im Februar 2017 könnte nach wie vor von den Unsicherheiten um Donald Trump beflügelt sein. Zwar stieg der Goldpreis zum Wochenende nur leicht, mit einem Plus von 0,42 Prozent. Dennoch ist ein klarer Seitwärtstrend zu erkennen. Das Edelmetall stabilisiert sich, und könnte in diesem Jahr laut Expertenmeinung sogar wieder die Marke von 1.300 Dollar erreichen.

Zum Handelsschluss am Freitag lag der Preis für die Feinunze Gold bei 1.233,62 Dollar. Dies bedeutet einen Preisanstieg von 5,16 Dollar je Feinunze. Innerhalb eines Monats ist der Goldpreis damit um mehr als drei Prozent angestiegen, innerhalb einer Woche um mehr als ein Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*