Forex Handel mit Währungen für Einsteiger nur mit Demokonto empfehlenswert!

Nicht zuletzt durch die Währungsturbulenzen nach dem Brexit-Votum bekam der Handel mit Währungen neue Aufmerksamkeit. Beim Forex, dem Währungshandel, gibt es die Möglichkeit, auf verschiedene Kursentwicklungen in ganz verschiedenen Zeiträumen zu setzen. Für Einsteiger ist diese Kapitalanlage jedoch nur mit einem Forex Demokonto zu empfehlen. Die Handelssoftware erscheint Laien sonst wie ein Buch mit sieben Siegeln. Wird dann blind auf das Steigen oder Fallen von Kursen und Währungspaaren gesetzt, Währungen gekauft und verkauft, wie es einem gerade einfällt. Kann man davon ausgehen, dass dies mit einem hohen Kapitalverlust einhergehen wird.

Forex Demokonto für Einsteiger statt Direkteinstieg mit Forex Livekonto

Ein Forex Broker, der sowohl ein Livekonto als auch ein Demokonto anbietet, ist FXFlat. Wer ein solches Demokonto für den Handel mit Währungen eröffnet, merkt schnell, dass er mit einem Direkteinstieg mit Echtgeld und ohne Demoaccount wohl schnell untergegangen wäre.

FXFlat Demokonto eröffnen

FXFlat ist ein deutscher CFD und Forex Broker, und bietet einen, nach eigenen Angaben, kostenlosen und unverbindlichen Demoaccount für den Handel mit Währungen und CFDs an. Einsteiger und Profis haben durch das Forex Demokonto die 30 Tage lang die Möglichkeit, FlatTrader, eine Handelsplattform für Forex und CFD, zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*