Deutsche Börse: Börse Frankfurt startet neues Börsenspiel

Mitten in der Zeit der Krise wird ein positives Zeichen gesetzt. So startet die Börse Frankfurt ein neues Börsenspiel, bei dem sich gerade auch potentielle Anleger „ausprobieren“ und spielerisch mit Aktien umgehen lernen können. Viele Menschen wissen nicht, wie viel Spaß es machen kann, mit Wertpapieren zu handeln, dass es einen Reiz darstellt, weit über das Dividende Rendite machen hinaus. Aus diesem Grunde möchten wir die heutige Pressemitteilung der Deutschen Börse ungekürzt an Sie weiterreichen. Und Ihnen gleichzeitig viel Spaß beim spielerische Umgang mit den Aktien wünschen. Zu gewinnen gibt es übrigens auch etwas: Weit über 100 Preise werden bereitgestellt, und auch ein Sonderpreis für Studenten ausgelobt. Also nichts wie ran an die Börse beim neuen Börsenspiel! Weitere Informationen dazu finden Sie übrigens bei den Finanz und Wirtschaftsnachrichten von www.kreditori.de.

Pressemitteilung
Gruppe Deutsche Börse
01.10.08

Börse Frankfurt startet neues Börsenspiel

Spielend sparen, spekulieren, investieren /
Alle gelisteten Wertpapiere zu Echtzeit-Preisen virtuell handeln

Die Börse Frankfurt veranstaltet vom 1. Oktober bis 31. Dezember ein neues Börsenspiel. Bei der diesjährigen Ausgabe können Teilnehmer alle der rund 400.000 in Frankfurt und auf der paneuropäischen Handelsplattform Xetra gelisteten Wertpapiere virtuell handeln.

Das Startkapital im fiktiven Depot beträgt 50.000 Euro zum Spekulieren und Investieren. Ziel des Spiels ist es, bis Jahresende die höchste Rendite zu erwirtschaften. Zwischendurch wird bereits jeden Donnerstag das Depot mit der besten Wertentwicklung auf Wochensicht ermittelt. Zur Auswahl stehen zwei Depottypen, die separat bewertet werden, die aber auch beide gleichzeitig geführt werden können: ein spekulatives, das bis zu 20 Prozent Optionsscheine und Hebelzertifikate enthalten kann, und ein konservatives Depot ohne Hebelpapiere.

Das Frankfurter Börsenspiel läuft online unter boerse-frankfurt.de/boersenspiel. Das Anlegerportal der Deutschen Börse boerse-frankfurt.de liefert alle nötigen Informationen zu den handelbaren Wertpapieren. Mit individuellen Orderzusätzen wie Bestens, Stop-Loss und Limit kann die Performance des Depots wie in der Wirklichkeit gesteuert werden. Um die spielerische Beteiligung am Börsenhandel realistisch zu gestalten, sind im Spiel Echtzeitpreise für alle Wertpapiere verfügbar.

Die edukativen Komponenten des diesjährigen Frankfurter Börsenspiels sind begleitende Hintergrundartikel, die wöchentlich an die Teilnehmer verschickt werden und Einsteiger an den Börsenhandel heranführen, sowie ein betreutes Webforum für aktuelle Fragen und Feedback zum Spiel. Außerdem erhalten alle Teilnehmer ein kostenloses Einstiegspaket u. a. mit einem Börsenlexikon, einem Fonds- und einem ETF-Handbuch. Am Ende des Spiels können alle Mitspieler ihr erlangtes Börsenwissen bei einem Quiz unter Beweis stellen.

Insgesamt gibt es über 100 Preise zu gewinnen. Als Sonderpreis für Studenten bietet die ICF Kursmakler AG ein Händlerpraktikum im Frankfurter Präsenzhandel an.

Begleitet wird das diesjährige Börsenspiel der Börse Frankfurt von den Partnern hr-Info, der Frankfurter Rundschau und €uro am Sonntag.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*