CEO der CA Immobilien Anlagen AG tritt zurück

Wie die CA Immobilien Anlagen AG soeben in einer Adhoc Mitteilung bekanntgab, tritt Bruno Ettenauer als CEO der CA Immobilien Anlagen AG zurück.

CA Immobilien Anlagen AG: Bruno Ettenauer tritt als CEO der CA Immobilien Anlagen AG zurück

Adhoc Mitteilung gemäß § 48d Abs. 1 BörseG

Wien (pta029/16.12.2015/18:05) – Die CA Immobilien Anlagen AG verlautbart heute, dass Dr. Bruno Ettenauer und der Aufsichtsrat der CA Immobilien Anlagen AG Verhandlungen betreffend einer vorzeitigen Vertragsauflösung im gegenseitigen Einvernehmen aufgenommen haben. Frank Nickel, vormals CEO von Cushman & Wakefield LLP Deutschland, wurde zum neuen CEO ernannt.

Der Aufsichtsrat und Dr. Ettenauer haben sich heute darauf verständigt, dass Dr. Ettenauer sein Mandat als Vorstandsvorsitzender der CA Immobilien Anlagen AG per 31.12.2015 niederlegt.

Dr. Ettenauer trat 2006 als Mitglied des Vorstands in die CA Immobilien Anlagen AG (CA Immo) ein und war seit 2009 Vorstandsvorsitzender. Unter seiner Führung etablierte sich CA Immo als einer der Top Büro-Entwickler und -Bestandshalter in Deutschland. Gleichzeitig erlangte das Unternehmen eine führende Marktposition in Zentraleuropa, wo CA Immo ein hochwertiges, auf Österreich, Deutschland, Tschechien, Polen, Ungarn und Rumänien fokussiertes Büroportfolio hält.

Dr. Bruno Ettenauer: „Es ist eine große Ehre, dass ich während der vergangenen 10 Jahre an der Transformation der CA Immo von einer auf Österreich fokussierten Plattform in ein pan-europäisches Immobilienunternehmen mitwirken durfte. Wir haben die schwierigen Jahre 2008 – 2010 gut gemeistert und ich bin stolz darauf, dass CA Immo ein weiteres Rekordergebnis für 2015 erwarten kann. In den vergangenen 12 Monaten hat CA Immo in Deutschland Büroentwicklungen fertig gestellt, für die sie Mieter wie Google, Expedia, Jones Lang LaSalle und White & Case gewinnen konnte. Unser Cash-flow – gemessen am FFO – steigt kontinuierlich weiter an und unser Verschuldungsgrad ist mit unter 40% sehr niedrig. CA Immo ist somit in ausgezeichneter Verfassung und gut positioniert für künftiges Wachstum.“

Dr. Wolfgang Ruttenstorfer, Vorsitzender des Aufsichtsrates der CA Immobilien Anlagen AG: „Im Namen des Aufsichtsrates möchte ich mich bei Dr. Bruno Ettenauer für seinen signifikanten Beitrag zur Entwicklung von CA Immo zu einem der führenden Immobilienunternehmen in ihren Märkten bedanken. Seine Arbeit ist in der Branche sehr angesehen und die Position, die CA Immo unter seiner Führung sowohl in Deutschland als auch in Osteuropa erlangt hat, verdient Anerkennung.“

Dmitry Mints, Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrates der CA Immobilien Anlagen AG und Mitglied des Vorstands der O1 Group, ergänzt: „CA Immo hat von Dr. Ettenauers profunder Kenntnis der Immobilienbranche und seiner Führung wesentlich profitiert. Im Namen des größten Shareholders der CA Immo wollen wir Dr. Ettenauer für seinen Beitrag, den er für das Unternehmen geleistet hat, danken. Ich persönlich wünsche Dr. Ettenauer alles Gute für seine private und berufliche Zukunft.“

CA Immo gibt heute darüber hinaus die Bestellung von Frank Nickel zum Vorstandsvorsitzenden ab 1. Jänner 2016 bekannt. Herr Nickel ist deutscher Staatsbürger und früherer CEO von Cushman & Wakefield LLP (Deutschland), Mitglied des Cushman European Executive Comittee und Vorsitzender dessen EMEA Corporate Finance Sparte. Vor seiner Zeit bei Cushman & Wakefield war er in Frankfurt für die Deutsche Bank als Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Commercial Real Estate für Deutschland, Österreich und die Schweiz tätig sowie Mitglied deren Commercial Real Estate Executive Committee. Der Vorstand der CA Immobilien Anlagen AG setzt sich somit ab 1.1.2016 aus Frank Nickel, CEO, und Florian Nowotny, CFO, zusammen.

Dr. Wolfgang Ruttenstorfer, Vorsitzender des Aufsichtsrats, und Dmitry Mints, Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrats der CA Immobilien Anlagen AG: „Wir heißen Herrn Nickel bei CA Immo willkommen und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit. Wir haben das Glück, einen hoch angesehenen und erfahrenen Immobilienmanager zur Steuerung des Unternehmens und Weiterführung der erfolgreichen Strategie gewinnen zu können.““

Quelle Adhoc Mitteilung: Adhoc-Service der pressetext Nachrichtenagentur GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*