Bundesliga Hannover 96 verpflichtet Thomas Schaaf

Nach dem Abgang von Michael Frontzeck zum Ende der Hinrunde der Bundesligasaison 2015/2016 hat Hannover 96 einen neuen Cheftrainer. Wie der Verein heute bekanntgab, wurde heute Thomas Schaaf verpflichtet. Der Ex-Trainer von Werder Bremen und Eintracht Frankfurt erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Dieser gilt jedoch nur für die 1. Liga.

Martin Bader, Geschäftsführer Sport bei Hannover 96, über die Verpflichtung Schaafs zur Rückrunde der Bundesligasaison: „Ich habe in den Gesprächen von den ersten Minuten an gespürt, dass Thomas sich mit dieser Aufgabe vollumfänglich identifizieren kann.“ Bader weiter: „Seine Vita und seine Erfahrung sprechen für sich. Er hat jahrzehntelang erfolgreich in der Bundesliga gearbeitet.“


Thomas Schaaf über seine Zukunft beim Bundesliga-Verein in der niedersächsischen Landeshauptstadt: „Ich habe in den letzten Tagen gute Gespräche mit den Verantwortlichen von Hannover 96 geführt“. Schaaf weiter: „Die Schwere der Aufgabe ist mir bewusst. Nichtdestotrotz freue ich mich auf die große Herausforderung, gemeinsam mit der Mannschaft den Klassenerhalt zu erreichen.“.

Die offizielle Vorstellung von Thomas Schaaf als Cheftrainer von 96 soll am 4. Januar 2016 in einer Pressekonferenz im Anschluss an das erstmals von ihm geleitete Auftakttraining erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*