Barclays senkt Zinsen für LeitzinsPlus-Tagesgeld

Auf morgen senkt Barclays die Zinsen für das LeitzinsPlus-Tagesgeld, das an den Leitzins gekoppelte Tagesgeldkonto der Bank.

Da die Europäische Zentralbank vergangene Woche den Leitzinssatz von bislang 0,75 Prozent auf nur noch 0,50 Prozent gesenkt hat, folgt das Barclays LeitzinsPlus-Tagesgeld dieser Zinssenkung, die Verzinsung wird entsprechend angepasst und damit um 25 Basispunkte gesenkt.

Damit gilt ab morgen nur noch der Zinssatz von 0,75 Prozent p.a. für das Barclays LeitzinsPlus-Tagesgeld, mit einem an den Leitzins der EZB gekoppelten Zinssatz von 0,50 Prozent p.a. plus einem Zinsaufschlag von aktuell 0,25 Prozent p.a. Garantiert ist der Zinssatz für 12 Monate.

Damit hat die dritte Bank in Folge eine Zinssenkung beim Tagesgeld bekanntgegeben. Tagesgeldkonten werden damit für Sparer immer unrentabler, auch wenn es noch einige Anbieter mit halbwegs guten Zinsen gibt, wie der aktuelle Tagesgeldvergleich zeigt. Durch die Leitzinssenkung auf ein neues historisches Tief und möglicherweise eine weitere Senkung des Leitzinssatzes für die Eurozone in den kommenden Wochen oder Monaten dürfte weiteren Zinssenkungen für Tagesgeld und Festgeld jedoch vermutlich Tür und Tor geöffnet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*