Aktuelles Tagesgeldranking – Bis zu 1,40 Prozent Zinsen in der Spitze

Die Zinsentwicklung beim Tagesgeld ging in den vergangenen Monaten in drei Richtungen. Je nach Bank sanken die Zinsen, stagnierten auf dem gleichen Niveau wie bisher, oder stiegen sogar. Das aktuelle Tagesgeldranking zeigt auf den ersten Plätzen trotz aller Befürchtungen, die Zinsen für Tagesgeldanlagen würden in den Keller fallen, einige gute Zinsangebote auf.

Auf Platz 1 liegt auch weiterhin das FIMBank Tagesgeld mit einer Verzinsung von 1,40 Prozent.

Platz 2 wird belegt von den Tagesgeldkonten der Volkswagen Bank und der Audi Bank mit jeweils 1,25 Prozent.

Platz 3 belegt die net-m Privatbank 1891 mit ebenfalls 1,25 Prozent für ihr Tagesgeld.

Platz 4 wird vom Wüstenrot Bank Top-Tagesgeld belegt mit 1,11 Prozent.

Der 5. Platz im aktuellen Tagesgeldranking geht an die Renault Bank direkt mit 1,10 Prozent.

Auf Platz 6 liegt das LeasePlan Bank Tagesgeld mit 1,05 Prozent und damit ebenfalls über 1,00 Prozent.

Auf den weiteren Plätzen folgen die Tagesgeldkonten der ING-DiBa, der HYPOdirect und der 1822direkt mit jeweils 1,00 Prozent, sowie das MoneYou Tagesgeld mit 0,95 Prozent.

Die Angaben beziehen sich auf die aktuellen Zinssätze der jeweiligen Banken, mit Stand 26. November 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*