Zusatzrente aufbauen mit der Betrieblichen Altersvorsorge

Die Diskussionen in Sachen Altersvorsorge, um eine mögliche spätere Altersarmut zu vermeiden, sind nicht neu. Doch jeder Bundesbürger geht anders mit dem Thema um. Die einen interessiert es gar nicht, die anderen nutzen Riester Rente und Co., um eine Private Altersvorsorge aufzubauen. Eine weitere Möglichkeit: die Betriebliche Altersvorsorge.

Wie eine forsa-Umfrage im Auftrag von Swiss Life Deutschland ergab, erhalten nur noch gut die Hälfte der Arbeitnehmer (= 57 Prozent) Weihnachtsgeld. Das Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmen rät dazu, diese Sonderzahlung möglichst sinnvoll zu nutzen, und zumindest zum Teil in diese Betriebliche Altersvorsorge einzubringen.

Amar Banerjee, Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland: „Viele Chefs beteiligen sich an einer betrieblichen Altersvorsorge, manche geben die ersparten Sozialabgaben an den Mitarbeiter weiter, andere sogar noch mehr “. Banerjee weiter: „Aus unternehmerischer Sicht ist das meist günstiger als die übliche Gehaltserhöhung.“

Zusatzrente aufbauen mit der Betrieblichen Altersvorsorge

Altersvorsorge und Weihnachtsgratifikation forsa-Umfrage im Auftrag von Swiss Life Deutschland Grafik © Swiss Life Deutschland
Altersvorsorge und Weihnachtsgratifikation forsa-Umfrage im Auftrag von Swiss Life Deutschland Grafik © Swiss Life Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*