Zinssenkungen bei Dispokrediten nur bei wenigen Banken

Nach der Leitzinssenkung am 2 Mai dieses Jahres war die Hoffnung der Bankkunden groß, dass neben den Zinsen für Tagesgeld und Festgeld auch die Zinsen für Kredite und Dispokredite sinken würden. Doch letzteres ist bislang ein Ausnahmefall, wie mehrere Medien berichten.

Nur vier Banken haben es bislang geschafft, die Dispozinsen zu senken, wie der „Spiegel“ heute berichtet und sich dabei auf die „BILD“ beruft. Bislang haben lediglich die Norisbank, die comdirect, die Deutsche Bank und Berliner Bank die Zinsen für Dispokredite gesenkt. Nachziehen am 1. Juli 2013 wollen die Santander Consumer Bank und ihre Tochterbank, die Santander Bank.

Damit zeigt sich erneut, dass nur wenige Banken bereit sind, die niedrigen Zinsen die sie für ihre Refinanzierung zahlen müssen, auch an ihre Kunden weiterzugeben und nicht nur im Gegenzug die Sparzinsen zu senken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*