Home » Allgemein, Börse

XDAXDAX-Index gestartet

3 Februar 2016 Keine Kommentare

Die DAX-Indexfamilie wurde erweitert: die Deutsche Börse hat den XDAXDAX-Index gestartet. Der XDAXDAX soll die gesamte Handelszeit des Derivatemarktes abdecken. Für die Berechnung des XDAXDAX werden zur Vorhandelszeit und Nachhandelszeit die Handelsdaten des XDAX verwendet, sobald der DAX-Index mit seiner Berechnung beginnt, ist dieser die Basis für die Werte des XDAXDAX.

Deutsche Börse startet neuen XDAXDAX-Index

„Index deckt gesamte Handelszeit des Derivatemarktes ab

Die Deutsche Börse hat ihre DAX-Indexfamilie um den XDAXDAX-Index erweitert. Der neue XDAXDAX ermöglicht Kunden, künftig nur noch einen Index als Underlying für ihre Produkte zu nutzen, die an die Wertentwicklung des DAX-Index vor, während und nach den Xetra-Handelszeiten gekoppelt sind. Bislang mussten Emittenten hierfür jeweils auf die zwei Indizes DAX und XDAX zurückgreifen. Für die Berechnung des XDAXDAX werden zur Vor- und Nachhandelszeit die Handelsdaten des XDAX verwendet, sobald die Berechnung des DAX-Index beginnt, läuft der XDAXDAX auf Basis dieser Werte.

„Der XDAXDAX bietet Anbietern von strukturierten Produkten einen einfachen und transparenten Weg, die gesamte Handelszeit des Derivatemarktes von 8:00-22:00 Uhr abzudecken. Der Index ist eine logische Ergänzung der bestehenden DAX-Indexfamilie und kombiniert die beiden Indexkonzepte des DAX-Index und des XDAX-Index unter einer Kennung“, sagte Hartmut Graf, Chief Executive Officer von STOXX Limited.

Der DAX-Index misst die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes und repräsentiert rund 80 Prozent der Marktkapitalisierung börsennotierter Aktiengesellschaften in Deutschland. Er basiert auf Xetra-Handelsdaten und wird täglich von 9:06-17:30 berechnet. Seit Januar 2016 gilt eine neue Startzeit der täglichen DAX-Berechnung. Die Berechnung des Index startet jetzt ab 9:06 Uhr, die vorherige Startzeit begann sobald alle 30 Aktien des DAX ihre Eröffnungsauktion in Xetra beendet hatten, spätestens jedoch um 9:03 Uhr.

Der XDAX ist ein Indikator, der die Entwicklung des DAX außerhalb der Xetra-Handelszeiten anzeigt. In seine Berechnung gehen die Preise des an der Terminbörse Eurex gehandelten DAX-Future sowie die EURIBOR-Zinssätze der Europäischen Zentralbank ein. Durch die vollständige Abdeckung der US-Handelszeiten ist das Übernacht-Risiko minimiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dax-indices.com.

DAX®, XDAX® und XDAXDAX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.“

Quelle Pressemitteilung: Deutsche Börse


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>